| 13.12 Uhr

Krützen – einer von 1.000!

Grevenbroich. In der vergangenen Woche fanden die abschließenden Gespräche des Organisationsteams der SG Neukichen-Hülchrath mit den Ordnungsbehörden und der Stadt statt. Somit steht der Durchführung des dritten „Grevenbroicher City-Laufs“ am 23. Juni 2017 nichts mehr im Wege. Von Gerhard Müller

Erfreulich ist die bisherige Resonanz bei den Läufern: Zwei Wochen vor dem „City-Lauf“ sind bereits rund 1.000 Voranmeldungen eingegangen und damit wesentlich mehr als in den beiden Vorjahren. Somit könnte in diesem Jahr erstmals die Marke von 2.000 Startern geknackt werden. Erfreulich ist das inzwischen starke Engagement bei den Grevenbroicher Schulen. Hier liegen die Anmeldezahlen bereits jetzt über dem Niveau der beiden Vorjahre.

Derzeit trainiert auch Bürgermeister Klaus Krützen, selbst ehemaliges Mitglied der Leichtathletikabteilung der SG Neukichen-Hülchrath, für die erstmalige Teilnahme am Citylauf. Sein Ziel ist es, das Ziel im Lauf über fünf Kilometer unter 30 Minuten zu erreichen.

Im Zehn-Kilometer-Lauf kommt es zu einem spannenden Duell der beiden Vorjahressieger. Der Gewinner von 2016 Maciek Miereczko aus Erft-Stadt konnte im April beim „Korschenbroicher City-Lauf“ mit einer Zeit von 30:49 Minuten glänzen. Der Sieger von 2015 Nikki Johnstone vom ART Düsseldorf wurde beim Düsseldorfer Brückenlauf Gesamtzweiter in der Zeit von 31:41 Minuten. Wegen des erwarteten großen Andrangs gibt es für die Läufer nach dem Zieleinlauf eine Einbahnstraßenregelung. Vom Ziel werden die Athleten hinter der Kirche vorbei am Bernhardusturm zurück auf den Marktplatz geführt.

Im Familienlauf dürfen sich die jüngsten Läufer auf den Moment freuen, wenn Sie mit ihren Begleitern die Ziellinie überqueren. Dann gibt es als Lohn für jedes Kind einen tollen Pokal und eine schöne Urkunde.

Bei den Läufen über fünf und über zehn Kilometer gibt es für die ersten drei einer jeden Altersklassen eine von „Hydro speziell“ für den Citylauf entworfene Medaille, die aufwendig aus Aluminium gefertigt wird.

(Kurier-Verlag)