| 11.01 Uhr

Neue Location: Trödel für Mädels und Kids

Neue Location: Trödel für Mädels und Kids
Neue Location, besseres Parken, ansonsten bleibt alles beim gewöhnten Erfolgsmodell: Am ersten März-Wochenende gibt´s Kids- und Mädels-Trödel.
Wevelinghoven. Das ist eine Bereicherung für Grevenbroich: Ab sofort gibt es in der Stadt eine neue Location für den beliebten Kinder-Trödelmarkt. Die Veranstaltung wird nicht mehr wie gewohnt im Festzelt in Noithausen, sondern in einer großen Halle im Gewerbegebiet Wevelinghoven stattfinden. Von Gerhard Müller

Zum Start gibt es dort am 4. März einen „Saturday Night Mädels Flohmarkt“ (19 bis 22 Uhr) und einen Tag später am 5. März den großen Kindertrödel (12 bis 16 Uhr).

„Die Nachfrage ist groß“, freut sich Organisatorin Melanie Pesch, die gemeinsam mit ihrem Mann und Dustin Thissen die Veranstaltungen organisiert, „der Kindertrödel war ja schon immer sehr gut besucht, aber auch der Mädels-Flohmarkt wird ein Erfolg.“

Kein Wunder: So gibt es für die Ausstellerinnen einen Welcome-Prosecco, Snacks und Getränke. Strahler an den Wänden sollen für eine tolle Atmosphäre in der Halle sorgen, die sich im Gewerbegebiet an der Rudolf-Diesel-Straße direkt neben „Tedox“ befindet.

Dort stehen auch entsprechende Parkplätze zur Verfügung. „Die Parkplätze waren das Manko am Standort in Noithausen. Wir mussten hier zuletzt einen kostspieligen Sicherheitsdienst einsetzen, weil sich die Nachbarn über Falschparker beklagt hatten“, so Melanie Pesch.

An beiden Tagen kostet der „laufende Meter“ acht Euro. Plätze für den Mädels-Flohmarkt können per Mail an

troedel@marcpesch.de

gebucht werden; Plätze für den Kindertrödel können ausschließlich bei „Glückpilz“-Kindermode an der Breite Straße in Grevenbroich oder im Onlineshop auf

marcpesch.de

reserviert und bezahlt werden.

Erfahrungsgemäß waren die Märkte in der Vergangenheit schnell ausgebucht.

Infos gibt es auch im Internet unter

www.nichtszumanziehen.com

(Kurier-Verlag)