| 13.15 Uhr

Neujahrsschießen in Kapellen: Der Schirmherr kommt aus Noithausen

Neujahrsschießen in Kapellen: Der Schirmherr kommt aus Noithausen
Kapellen. Hochtourig laufen die Vorbereitungen für das mittlerweile schon traditionelle Neujahrsschießen für Grevenbroicher Schützenzüge. Die nunmehr 13. Auflage des Schießens findet am 12. Januar wieder im Festzelt in Kapellen statt. Von Gerhard Müller

Schirmherr der diesjährigen Veranstaltung ist Regimentsoberst Jürgen Behren vom Bürger-Schützen-Verein Noithausen (Foto).

Los geht’s um 18:30 Uhr. Das Startgeld beträgt unverändert fünf Euro je Schütze. Es berechtigt zur Teilnahme am Einzel- und am Mannschaftsschießen.

Eine Mannschaft besteht aus fünf Schützen.

Für das Schießen stehen insgesamt neun Schießstände zur Verfügung. Den Siegern winken attraktive Geld- und Sachpreise.

Wer am Kampf um Punkte, Preisgelder und Wanderpokale teilnehmen möchte, kann sich ab sofort per Mail an

fam.becker.kapellen@t-online.de

oder telefonisch unter

0163/23 06 06 1 beim Geschäftsführer Daniel Becker anmelden. Unter der angegebenen Telefonnummer können auch weitere Infos zum Ablauf der Veranstaltung erfragt werden.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldefrist endet am 20. Dezember.

-ekG.

(Kurier-Verlag)