| 12.30 Uhr

Blutproben, Führerschein einkassiert:
Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss

Südstadt. Hohe Promillewerte erwartet die Polizei nach der Auswertung zweier Blutproben, die nach Verkehrsunfällen am Dienstag (25.04.) entnommen werden mussten. Gegen 14:15 Uhr beschädigte ein 50-jähriger Grevenbroicher beim Ausparken mit seinem Auto in Grevenbroich ein geparktes Auto. Die Polizei wurde daher zur von-Droste-Straße gerufen.

Gegen 20:10 Uhr bog eine 21-jährige Neusserin in Neuss von der Weberstraße nach links in die Schillerstraße ab. Dabei kam sie mit ihrem Wagen nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Das Auto war so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste.

Bei den Verkehrsunfällen in Grevenbroich und Neuss verletzte sich niemand. Allerdings stellten die Polizeibeamten während der Unfallaufnahmen bei den jeweiligen Beteiligten Alkoholgeruch fest. Dem 50-Jährigen sowie der 21-Jährigen entnahm ein Arzt eine Blutprobe zur Feststellung des Alkoholisierungsgrades. Die Führerscheine der Beiden stellten die Ordnungshüter sicher.