| 11.03 Uhr

Den Lebkuchenmann ins Radio gebracht

Den Lebkuchenmann ins Radio gebracht
Die Jungen und Mädchen der Klasse 4 a der Viktoria-Schule in Frimmersdorf waren Ehrengäste im Rheinischen Landestheater in Neuss. FOTO: Foto: Stock
Frimmersdorf. Wie kommt das Theater ins Radio? Das durften wir Kinder der Klasse 4a der Viktoria- Schule Frimmersdorf in den vergangenen Wochen selbst herausfinden. Von Gerhard Müller

„ Zuerst wollten wir einfach nur als Patenklasse des Stückes ,Der Lebkuchenmann’ hinter die Kulissen des Rheinischen Landestheaters in Neuss gucken. Aber dann kamen unsere Lehrerinnen auf die tolle Idee, daraus auch noch eine Radiosendung zu machen! Also haben wir gelernt, was Umfragen und Reportagen sind und wie man gute Interviews führt“, so die Sprecher der Viktoria-Klasse.

Kurz vor den Herbstferien durften sie im Theater Proben besuchen und haben mit der Maus den Lebkuchenmann durch den Zuschauerraum gejagt! Außerdem lernten sie die Schauspieler und Regisseur Christian Quitschke von ganz nah kennen und bekamen tolle Antworten auf all ihre Fragen.

Bei einem zweiten Besuch lernten die Jungen und Mädchen die Probenbühne des Theaters kennen. „Wir waren auch in der Schneiderei und im Malsaal und konnten den Schneider und eine Malerin interviewen.“

Bei der Premiere waren sie Ehrengäste, durften die Schauspieler hinter der Bühne besuchen und ihnen ein selbstgestaltetes Toi, Toi, Toi überreichen.

Zwei Kinder haben sogar eine Umfrage beim Publikum gemacht.

Mit all ihren Interviews, Reportagen und Umfragen im Gepäck sind sie zu Dominik Kaulen ins Medienzentrum nach Neuss gefahren. Er hat mit diesen Beiträgen, gemischt mit Musik, eine wunderbare Radiosendung aufgenommen, die am Mittwoch um 20 Uhr auf „News 89.4“ ausgestrahlt werden wird.

„Wir freuen uns alle auf einen gemeinsamen Abend im Klassenraum, wo wir zusammen mit unseren Eltern die fertige Radiosendung live anhören werden“, freuen sich die Jungen und Mädchen.

-ekG.

(Kurier-Verlag)