| 08.27 Uhr

Polizeihubschrauber im Einsatz
Geldautomat aus Wand gerissen

Hemmerden. Am frühen Samstag Morgen, um 4 Uhr, wurden Anwohner in Hemmerden im Bereich Kirchplatz durch einen lauten Knall unsanft aus dem Schlaf gerissen.

Die Anrufer berichteten von mindestens drei Personen, die mit einem Fahrzeug soeben einen Geldautomaten aus einer Wand herausgerissen haben, diesen verluden und unmittelbar danach flüchteten. Den eingesetzten Polizeibeamten bestätigte sich dieser Sachverhalt.

Demnach wurde der Automat mittels eines silbernen Pickups aus der Wand gezogen und auf der Ladefläche verladen. Danach flüchtete der Pickup in grobe Richtung Bedburdyck. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen, an denen auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, führten bisher nicht zu einem Fahndungserfolg. Zu den beteiligten Tätern ist lediglich bekannt, dass vermutlich drei oder vier Personen, die nicht näher beschrieben werden konnten, an der gesamten Tatausführung beteiligt waren. Zeugen die verdächtige Beobachtungen im Umfeld des Tatortes gemacht haben, werden gebeten, die Polizei unter der Telefonnummer 02131/30 00 zu informieren.