| 09.35 Uhr

Feuer im Obergeschoss
Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Südstadt. Am Donnerstagnachmittag (5.10.), wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand An St. Josef gerufen. Im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses war gegen 15:45 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Personen fanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht in der Wohnung. Durch den Brand war eine Scheibe zerborsten, das Mobiliar zum Teil beschädigt.

Die genauen Hintergründe zu der Entstehung des Feuers sind bisher unklar. Eine Brandstiftung kann aktuell nicht ausgeschlossen werden. Ins Visier der Polizei geriet eine Bewohnerin des Hauses. Aufgrund von möglichen psychischen Erkrankungen wurde sie in eine psychiatrische Fachklinik gebracht.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.