| 14.12 Uhr

Jakob Styben ist ein toller Botschafter für die Region

Jakob Styben ist ein toller Botschafter für die Region
„World Cup 2015_Siegerehrung“: Jakob Styben (obere Reihe links) aus Rommerskirchen gewinnt Silbermedaille beim „Royal Muaythai World Cup 2015“.
Rommerskirchen. Riesenerfolg für den deutschen Muaythai-Sport: Jakob Styben vom „Bujin Gym“ in Rommerskirchen hat beim international bedeutenden „Royal Muaythai World Cup 2015“ Ende August in Bangkok die Silbermedaille erkämpft. Der Deutsche Muaythai-Meister unterlag in einem hochklassigen Finale lediglich Artem Vakhitov aus Russland nach Punkten. Von Gerhard Müller

Insgesamt nahmen über 2.500 Kämpfer aus 102 Nationen in verschiedenen Wettbewerbs- und Gewichtsklassen an dem Muaythai-Großereignis teil. Der 23-jährige Rommerskirchener bleibt noch bis Anfang Oktober in Thailand und wird in Chiang Mai um den Titel des „Nord Thailand Champions“ kämpfen.

„Ein toller Botschafter aus der Region für unsere Sportart, die auf dem Weg ist, olympische Disziplin zu werden“, sagt Detlef Türnau, Vorsitzender des Muaythai Bundes Deutschland aus Grevenbroich.

-ekG.

(Kurier-Verlag)