| 16.13 Uhr

Kerzen und Musical zum Gemeinde-Jubiläum

Kerzen und Musical zum Gemeinde-Jubiläum
Evinghoven. Nach der Erhebung zur selbstständigen Pfarre 1893, der 100 Jahrfeier 1993 folgt nun das Jubiläum zu „125 Jahre Pfarrgemeinde“ der örtlichen Antonius-Gemeinschaft. Von Gerhard Müller

Das Kirchengebäude selbst ist noch älter, wurde es doch in den Jahren 1885 bis 1887 nach Plänen des Architekten Lange aus Köln errichtet. In der Baubeschreibung heißt es wörtlich: Der Bau mit dem 119 Fuß hohen Kirchturm ist eine Zierde der ganzen Gegend.

Der Turm beheimatet zwei Glocken. Die „große“ Antoniusglocke mit einem Gewicht von 1.222,5 Pfund und die „kleinere“ Glocke mit 1.000 Pfund. Aber das nur am Rande, da das Gebäude nicht der Grund für die am 30. September beginnenden Jubiläumsfeiern ist.

Das Programm wird sich beginnend mit der Eröffnungsmesse am 30. September über mehrere Wochen erstrecken. Geplant ist ein Musical mit den „Martinus Kids“ unter der Leitung von M. Dietershagen, eine Nacht der offenen Kirche, das Erntedankfest am 7. Oktober auf dem Antoniterhof und eine kunsthistorische Erkundung der Pfarrkirche mit Pfarrer Dr. Schirpenbach.

Ebenfalls in der Planung ist ein „Kirchenkinotag“, da wird dann die Kirche zum Kinosaal.

Den Abschluss bilden dann am 29. November ein Taize-Gebet und die Abschlussmesse am 2. Dezember.

Es werden auch Kerzen mit dem Motiv der Kirche zu erwerben sein. Die Antoniusgemeinschaft hofft, mit dem geplanten Programm, alle Altersgruppen anzusprechen und freut sich auf rege Teilnahme.

Frei nach dem Motto: „125 Jahre Kirchengemeinde ,St. Antonius’, aber aktuell wie nie.“

(Kurier-Verlag)