Herbsttrends: Entdecken Sie die neue Saison

Herbsttrends : Entdecken Sie die neue Saison

Es ist unglaublich: Gerade haben wir noch glühende Hochsommer-Nächte bejammert, schon sollen wir uns für Woll-Mäntel, Daunen-Jacken und gefütterte Stiefel begeistern. Aber die Kühle kommt!

Und damit auch der Blazer für die Damen, der lange Blazer, wie verschiedene Modezeitschriften beteuern. Ebenfalls hip: Mäntel aus Kunstfell, am besten in Übergrößen, damit im Winter das Layering problemlos möglich ist. Ein weiterer Trend: Animal print; wobei man sich fragt: War der je weg? Und die Farben? Da ist Saison für Saison das Unternehmen Pantone aus Carlstadt in New Jersey gefragt. Für 2020 sind Farbtöne rund ums Meer angesagt: Grau, blau, Nutopia, was türkis und blau bedeutet, Muschelfarben. Aber auch leuchtende Farben haben ihre Berechtigung, sie sind Tiefseewesen nachempfunden. Wie sollen Stücke in der nächsten Saison kombiniert werden? Vom Ton her sollen sie sich ähneln, der Kontrast kommt durch unterschiedliche Materialien zum Ausdruck, also etwa Grobstrick zu glatter Baumwolle.

Bei den Accessoires kommt niemand an Gürtel- und Handyumhängetaschen vorbei. Die Stilexpertin der "Süddeutschen Zeitung" beispielsweise sieht in den Front Bags den größten Taschentrend der letzten Jahre. Die Kollegin von Myself.de hat einen ähnlichen Befund: "Vom einstigen Fashion No-Go zum absoluten Modeliebling: Kaum ein Accessoire hat eine derart steile Karriere hingelegt." Der Hauptgrund: Sie sind nicht nur vielseitig kombinierbar, sondern vor allem außergewöhnlich praktisch. Die Taschen sind nicht vollgeramscht, sondern man kann in ihnen das Notwendige für den Alltag oder fürs abendliche Ausgehen unterbringen, die Hände sind dabei immer frei.

Apropos Ausgehen. Der Getränke-Trend des Jahres geht zu weniger Alkohol und Zucker, wenn man dem Blog getraenkeabc.de glauben darf. Ein Drittel der Menschen hat den Alkoholkonsum eingeschränkt oder reduziert. Vor allem die umworbenen Millennials im Alter von 18-34 Jahren entscheiden mehr und mehr für alkoholarme Getränke bzw. dafür, die Alkoholmenge reduzieren.