| 10.45 Uhr

Das Pascal hat es jetzt schriftlich: Eine „gute gesunde Schule“

Das Pascal hat es jetzt schriftlich: Eine „gute gesunde Schule“
Pascal-Schulleiter Manfred Schauf.
Grevenbroich. Bereits zum zehnten Mal verlieh in dieser Woche die Landes-Unfallkasse den Schulentwicklungspreis „Gute gesunde Schule“. Mit dabei: das Pascal-Gymnasium aus Grevenbroich. Von Gerhard Müller

Mit dem Preis werden Schulen ausgezeichnet, denen es besonders gut gelingt, Gesundheitsförderung und Prävention in ihre Schulentwicklung zu integrieren, denn ein gesundes Schulklima hilft Schülern beim Lernen.

Der mit einem Preisgeld von rund 500.000 Euro am höch-sten dotierte Schulpreis in Deutschland wird jährlich ausgeschrieben und steht erstmals unter der Schirmherrschaft der neuen Landes-Schulministerin Yvonne Gebauer. Beworben haben sich in diesem Jahr 173 Schulen. 44 von ihnen erhalten die begehrte Auszeichnung. In einem mehrstufigen Verfahren müssen sich die Schulen für die Auszeichnung qualifizieren. Ein Qualitätsmerkmal bei der Bewertung ist beispielsweise die Gestaltung des Schulgeländes. Darüber hinaus wird darauf geschaut, was die Schulen unternehmen, um ein positives Schulklima zu fördern.

(Kurier-Verlag)