| 12.11 Uhr

Aufruf des NABU zum achten Mal für die „Stunde der Wintervögel“ im neuen Jahr

Aufruf des NABU zum achten Mal für die „Stunde der Wintervögel“ im neuen Jahr
Vom 5. bis 7. Januar ist wieder die „Stunde der Wintervögel“. FOTO: Foto: NABU Jüchen
Jüchen. Auch 2018 ruft der NABU-Jüchen wieder zur „Stunde der Wintervögel“ auf. Schon zum achten Mal sollen in der Zeit vom 5. bis 7. Januar und innerhalb einer Stunde alle Vögel im Garten, auf dem Balkon, der Terrasse oder im Park gezählt werden. Dabei soll immer die höchste Anzahl einer Vogelart notiert werden, um Doppelzählungen zu vermeiden. Von Alina Gries

Auch überfliegende Arten sollten mitgezählt werden. Interessant wird zum Beispiel die Anzahl von Amseln wegen dem tropischen Usutuvirus und dem Zuzug aus Skandinavien, der diesmal wohl wegen einem schwachen „Mastjahr“ an Bucheckern und Eicheln stärker ausfallen sollte. Der Meldeschluss ist der 15. Januar.

Die Meldedaten bitte an den NABU, Stunde der Wintervögel, 10469 Berlin senden oder unter

www.stundederwintervoegel.de.

(Kurier-Verlag)