| 08.51 Uhr

Offiziell bestätigt
Jüchen wird 2019 Stadt

Jüchen. Ein Jahr ist es her, dass der Gemeinderat beschlossen hat, einen Antrag zur Mittleren kreisangehörigen Stadt zu stellen. Nun kam die offizielle Bestätigung vom Innenministerium Nordrhein-Westfalen. Von Leon Balau

"Mit dem 1. Januar 2019 trägt Jüchen offiziell die Bezeichnung Stadt", verkündet Bürgermeister Harald Zillikens. Gemäß dem nordrhein-westfälischen Recht muss sich die Gemeinde jedoch noch ein Jahr gedulden. Der Stadt-Status tritt zum 1. Januar des auf die Verkündung folgenden übernächsten Kalenderjahres in Kraft. Das wird Veränderungen mit sich bringen. Der Rat und die Verwaltung werden zusätzliche Aufgaben übernehmen, für die bisher der Rhein-Kreis zuständig war. Dazu gehören unteranderem Aufgaben der Bauaufsichtsbehörde sowie im Bereich des Wohnungswesens. "Wenn Jüchener zum Beispiel in den nächsten Jahren ihr eigenes Haus bauen wollen, müssen sie nicht mehr zur Dienststelle des Rhein-Kreises. Das Anliegen kann direkt vor Ort besprochen werden", erklärt Jüchens Pressesprecher Jürgen Wolf. Mit dem Stadtstatus ab 2019 würde die Gemeinde an Nähe zum Bürger gewinnen und ein freundlicheres und vertrauteres Gesicht bekommen ist die Verwaltung überzeugt.

 

(Kurier-Verlag)