Alle Grevenbroich-Artikel vom 5. Dezember 2017

Achtung falsche Wasserwerker bestehlen Wohnungsinhaber

In Jüchen ging ein Täter am Montag (4.12.), gegen 12:30 Uhr, ganz ähnlich vor. An der Stadionstraße erschlich er sich, unter dem Vorwand, Rohre überprüfen zu müssen, das Vertrauen eines Hausbewohners und konnte so unbemerkt zwei Geldkassetten stehlen. Der Verdächtige konnte später von seinem Opfer als 35 bis 40 Jahre alt, sehr kräftig mit "vollem" Gesicht, dunklen, kurzen Haaren und etwa 180 Zentimeter groß beschrieben werden. Er trug eine Brille, eine Mütze und blau-braune Arbeitskleidung. Der Unbekannte sprach akzentfreies Deutsch. mehr

Öffentlichkeitsfahndung nach verdächtigem Duo mit Messer

Verdächtiger mit hinkendem Gang gesucht

Am 27. November gegen 15:20 Uhr, betraten zwei bis dato unbekannte Männer das  Kiosk an der Annostraße in Neuss. Anhand einer Überwachungskamera konnte der Kioskbetreiber, der sich zu diesem Zeitpunkt nicht im Verkaufsraum befand, beobachten, dass die Unbekannten Schals vor das Gesicht gezogen hatten und einer ein Messer in der Hand hielt. Was das Duo genau im Schilde führte, ist bislang nicht bekannt, denn offenbar machten die Männer einen Rückzieher und verließen den Kiosk, bevor es zu einer Konfrontation mit dem Besitzer kam. mehr