| 09.52 Uhr

Neuer Frauenförderplan

Neuer Frauenförderplan
Jüchen. „Solange es den ,Equal Pay Day’ und auch den Internationalen Frauentag gibt, haben wir noch nicht alles erreicht“, meint Gleichstellungsbeauftragte Ursula Schmitz (links). Anlässlich des heute stattfindenden Internationalen Frauentags würde immer wieder auf Thematiken wie beispielsweise die Lohnlücke aufmerksam gemacht werden. So müssten Frauen auch mehr geschult werden, um eine Führungsposition zu erreichen. „Das ist vergleichbar mit einem Tannenbaum“, so Schmitz, „bei der Spitze wird es mager.“ Derzeit werde im Rathaus auch an einem neuen Frauenförderplan gefeilt, der für die nächsten fünf Jahre gelte. Dabei würden auch Fortbildungen berücksichtigt werden. Von Alina Gries

A. Gries

(Kurier-Verlag)