Schmuck und Bargeld weg Falsche Telekom-Mitarbeiter

Grevenbroich · Eine unbekannte männliche Person, cirka 30 bis 40 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß, dunkelhaarig mit Dreitagebart und mit einem hellblauen Hemd und Jeanshose bekleidet, verschaffte sich unter dem Vorwand, ein Telekommitarbeiter zu sein und den Fernseher kontrollieren zu müssen, am gestrigen Montag gegen 11 Uhr Zutritt zu einem Haus an der Bahnstraße.

Falsche Telekom-Mitarbeiter entwenden Schmuck und Bargeld
Foto: RKN

Nachdem die 87-jährige Bewohnerin den Unbekannten hereingelassen hatte und dieser sich den Fernseher ansah, bat er die Bewohnerin, die Sender durchzuklicken. Zu diesem Zeitpunkt klingelte es erneut an der Tür und der Unbekannte ließ einen weiteren Unbekannten, einen cirka 30 bis40 Jahre alten, etwa
190 bis 195 Zentimeter großen, mit Bart und grauem Pullover, Jeans und roter Kappe bekleideten Mann, in die Wohnung und in das Wohnzimmer.

Der erste Unbekannte begab sich, während das Opfer weiter die Sender durchklickte, aus dem Wohnzimmer. Die Grevenbrocherin nahm an, dass dieser die Wohnung verlassen hätte. Kurze Zeit später verließ der zweite unbekannte Mann ebenfalls die Wohnung.

Dieses Verhalten kam der Dame nun sehr merkwürdig vor, sodass sie nach ihren Wertsachen schaute. Entsetzt stellte sie fest, dass Bargeld und Schmuck entwendet wurden.

Die sofort hinzugerufene Polizei konnte die Tatverdächtigen jedoch nicht antreffen.

Das Kriminalkommissariat 12 hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizei unter der 02131/3000 zu melden.

(-ekG.)