Ein Gastbeitrag der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Jüchen Gleiche Chancen und Rechte für alle

Jüchen · Die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Jüchen, Andrea Schiffer und Ursula Schmitz, versprechen in ihrem Gastbeitrag: Auch in diesem Jahr werden sie sich mit gewohntem Engagement für eine gerechte Gesellschaft einsetzen.

 Andrea Schiffer (l.) und Ursula Schmitz sind die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Jüchen.

Andrea Schiffer (l.) und Ursula Schmitz sind die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Jüchen.

Foto: Stadt Jüchen

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

auch im vergangenen Jahr haben wir, Andrea Schiffer und Ursula Schmitz, uns als Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Jüchen für die Gleichstellung der Geschlechter eingesetzt. Es gab ein paar Erfolge, zum Beispiel im Bereich der Stellenbesetzung bei der Stadt Jüchen zu verzeichnen, aber auch bestehende Herausforderungen und Ungleichheiten zu bewältigen. Menschen sollen auf ihrem Lebensweg gleichbehandelt werden im persönlichen, familiären und auch beruflichen Werdegang. Dies erfordert auch weiterhin unsere Aufmerksamkeit.

Themen wie Vereinbarkeit und Förderung von Familie, Pflege und Beruf, Lohngerechtigkeit, Frauen in Führungspositionen sowie die Bekämpfung von geschlechtsspezifischer Gewalt bleiben entscheidende Punkte auf unserer Agenda.

Nur gemeinsam mit allen gesellschaftlichen Akteuren wie unter anderem den Unternehmen, den Bürgerinnen und Bürgern und Bildungseinrichtungen können effektive und nachhaltige Maßnahmen zur Förderung der Geschlechtergleichbehandlung umgesetzt werden. In vielen kleinen Schritten ist hier Bewegung und ein anderes Bewusstsein erkennbar.

Wir werden auch im neuen Jahr unseren Einsatz für eine gerechte Gesellschaft fortsetzen. Ziel ist es, gleiche Chancen und Rechte für alle Geschlechter zu gewährleisten und eine Umgebung zu schaffen, in der jeder Mensch sein volles Potenzial entfalten kann, unabhängig von Geschlecht, Herkunft oder Identität.

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern ein gutes, erfolgreiches und gesundes Jahr 2024.

Andrea Schiffer und Ursula Schmitz

Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Jüchen