1. Grevenbroich

Corona: Wenn die Kids daheim bespaßt werden wollen.

Wenn die Kids daheim bespaßt werden wollen. Heute: : Kleine Hilfe für Mutter Natur

Keine Schule. Keine KiTa. Kein Spielplatz. Kein Treffen mit Freunden. Da kann sich daheim leicht der Stress mit den lieben Kleinen einstellen. Um dem vorzubeugen, wird der Erft-Kurier täglich einen Spiel- und Freizeitvorschlag machen, der gestressten Mamis und Papis helfen soll.

Redakteurin Julia Schäfer steht vor dem gleichen Problem wie viele Eltern. Gemeinsam mit ihren Söhnen stellt sie ab sofort jeden Tag einen Tipp vor, wie die Zeit mit viel Spaß, Kreativität aber immer auch einem Lerneffekt besonders gestaltet werden kann.

Der Frühling ist in vollem Gange und damit steigt natürlich auch die Lust, Blumen zu pflanzen.

Deshalb haben wir uns heute überlegt, einfach mal alte Blumentöpfe anzumalen. Dafür hatten wir zum Glück noch Porzellanstifte.

 Der Samen wird eingebracht.
Der Samen wird eingebracht. Foto: KV/-jule.

Mit denen könnt Ihr nach Belieben die Töpfe bemalen und brennt die Farbe dann im Backofen ein. So können die Töpfe auch draußen stehen bleiben.

Dann füllt Ihr Erde und ein paar Blumensamen in den Topf – und seid natürlich selbstständig für das Gießen Eurer Pflanzen zuständig.

 Na, wann kommen die ersten Triebe?
Na, wann kommen die ersten Triebe? Foto: KV/-jule.

Beobachtet mal, wie schnell die ersten Triebe aus der Erde kommen.

-jule.