1. Jüchen

Die SG Gierath lädt zur Nikolausfeier ein

Gemeinsam mehr bewegen : Die SG Gierath lädt zur Nikolausfeier ein

Unter dem Motto „Bewegung für unsere Kinder und Jugendlichen“ lädt die Sportgemeinschaft Rot-Weiß Gierath zu ihrer schon traditionellen Nikolausfeier ein. „Wir freuen uns schon jetzt auf das seit vielen Wochen vorbereitete Bewegungsprogramm und auf ein froh gestimmtes Miteinander der Generationen. Wir würden uns sehr über eine große Beteiligung freuen“, so Heinz Kiefer, 1. Vorsitzender der SG Gierath.

Die Nikolausfeier der Sportgemeinschaft Rot-Weiß Gierath, vom LSB ausgezeichnet als kinderfreundlicher Sportverein, findet am kommenden Samstag, 25. November, ab 15 Uhr in der Dreifachsporthalle Bedburdyck-Gierath statt.

Der gesamte Verein bereitet diesen Nachmittag gemeinsam vor. Die Kinder und Jugendlichen aus den verschiedenen Abteilungen zeigen an dem Tag ihr Können. Hierbei wird darauf geachtet, dass auch die Kleinsten zum Zuge kommen und sowohl Anfänger in ihrer Sportart als auch fortgeschrittene Kinder und Jugendliche auftreten. Jeder kann mitwirken, so wird durch die bunte Mischung ein Querschnitt durch die Bewegungsangebote in den Kinder- und Jugendabteilungen gezeigt. Es werden Vorführungen aus den Abteilungen Eltern-Kind-Turnen, Kinderturnen, Tanzen, Einradfahren, Rhönradturnen, und vieles mehr zu sehen sein.

Die Veranstaltung wird rund zweieinhalb Stunden dauern. In der großen Bewegungspause (circa 30 Minuten) können verschiedene Sportarten von Groß und Klein ausprobiert werden – da ist garantiert Bewegung für jeden drin.

Die „Erwachsenen“ organisieren unter der Federführung von Angelika Pessler, Heike Neslihan und Familie Obruschnik eine Cafeteria mit vielen herzhaften und süßen Leckereien – eben leckeres aus der Cafeteria zum Einstimmen auf die Weihnachtszeit.Die organisatorischen Fäden der Nikolausfeier ziehen Monika Weiler (Sportwartin), Venka Koglin (Abteilungsleiterin Einrad) und Lea Merkels mit ihrem Vorbereitungs-/ und Helferteam. Für die Technik sorgt Oliver Wirtz.

Auch ein „Nikolaus“ ist unterwegs bei der SG-Nikolausfeier. Er möchte die aktiven Kinder mit einem Weckmann und Süßigkeiten belohnen. „Hoffen wir, dass er rechtzeitig den Weg zur Dreifachsporthalle Bedburdyck-Gierath finden wird“, schmunzelt Heinz Kiefer.

Unter dem Motto „Eine starke Gemeinschaft bringt Bewegung in die Zukunft“ bekommen die Besucher einen Überblick über die intensive Kinder-, Jugend- und Übungsarbeit in der SG RW Gierath. „Sportvereine bauen Brücken zu Menschen, hier lernen sich Menschen kennen, die sich so vielleicht im Alltag nie begegnet wären. Es entstehen neue Freundschaften. Die Kinder- und Jugendarbeit liegt uns besonders am Herzen. Ist diese doch für die Zukunft ein wichtiger Eckpfeiler für den Fortbestand der Sportgemeinschaft“, äußert sich SG-Vorsitzender Heinz Kiefer abschließend.