1. Grevenbroich

Schulsani-Teams im „Tigerenten-Club“: Schulsani-Teams im „Tigerenten-Club“:Gina Penz genoss den Aufritt sehr

Schulsani-Teams im „Tigerenten-Club“ : Schulsani-Teams im „Tigerenten-Club“:Gina Penz genoss den Aufritt sehr

Grevenbroich. Gina ist am kommenden Montag zu Gast im „Tigerenten-Club“, der bei „KIKA“ ausgestrahlt wird. „Ich stelle in den Sendungen das Jugendrotkreuz an sich und einen Teil unserer Schularbeit vor“, verrät sie dem Erft-Kurier vorab.

Hierzu gehören vor allem die Schulsanitätsdienste an den weiterführenden Schulen, wie sie ja auch in Grevenbroich angeboten werden. „Hier habe ich einige Schüler aus dem Publikum geschminkt und Unfälle nachstellen lassen, welche die Schulsani-Teams aus den zwei antretenden Schulen behandelt haben.“

Es gibt auch noch ein spannendes „Wiss-Quiz“, in welchem jeder sein Wissen prüfen und dabei überlegen kann, ob vielleicht eine kleine Auffrischung in der Ersten Hilfe nötig sein könnte.

  • Kommunalwahl 2020 in Grevenbroich : Wie geht es jetzt weiter?
  • Grandseigneur Edmund Feuster blickt vertrauensvoll auf die „Rasselbande“, die im neuen Stadtrat für die SPD sitzen soll. Beispielhaft nennen wir hierfür Gina Penz (Jugendrotkreuz), Philipp Bolz (Jugendferienwerk), Ceylan Er („Hydro“-Betriebsrat), Daniel Kober (Rathausviertel), Birgit Gericke („Import“ aus Bedburg) und Martin Marquardt („Import“ aus Rommerskirchen). Interims-Stadt-Partei-Chef Daniel Rinkert ist sich sicher, mit dieser Truppe bei den Kommunalwahlen in diesem Herbst locker punkten zu können. <![CDATA[]]>
    Corona-Wahlkampf: : „Wie erreiche ich meine Eltern?“
  • Chiara Middeldorf unterstützt ihre Mama Claudia. Sie zeigt, wie die Masken aussehen. <![CDATA[]]>
    : Aktion „Mundschutz für Grevenbroich“

Gina Penz strahlt: „Als früheres ,Tigerenten-Clubmitglied’ habe ich mich natürlich sehr darüber gefreut und jetzt auch eine kleine Tigerente zuhause stehen.“

Die Sendungen beginnen an beiden Sonntag um 10.45 im „Kinderkanal“.-ekG.