1. Jüchen

Schwerer Verkehrsunfall in Jüchen

Schwerer Verkehrsunfall in Jüchen

Eine 65-jährige Frau aus Jüchen war am Donnerstag, gegen 14:10 Uhr, mit ihrem VW Up auf der Aldenhovener Straße in Richtung Bedburdyck unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve kam sie mit ihrem Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum.

Durch den Aufprall wurde die Dame schwer verletzt und musste nach notärztlicher Behandlung mittels Rettungshubschrauber einer Spezialklinik in Krefeld zugeführt werden. Ärztlichen Angaben zufolge besteht für die 65-jährige keine Lebensgefahr.

Der Unfall wurde durch die Polizei unter Beteiligung von Spezialisten des zentralen Unfallaufnahmeteams, sowie des Verkehrskommissariats aufgenommen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an.

  • Unterschriften und Ratsstimmen gegen Landstraße vor der Autobahn : Egal, ob Unterführung oder Überführung — Hauptsache hinter der A 46
  • Thomas Kastenmaier mit einigen Spielern: Die
    Kicken im Fußball-Camp : Kinder auf den Spuren der Bundesliga-Profis
  • Die Kinder bauten kurzerhand ein Schild,
    Was tun gegen Vandalismus? : Wenn der Spielplatz-Besuch zur Gefahr wird

An dem Pkw der Frau aus Jüchen entstand hoher Sachschaden. Dieser musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Durch die Feuerwehr mussten zudem auslaufende Betriebsstoffe gebunden und entfernt werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Aldenhovener Straße im betroffenen Bereich beidseitig gesperrt. Dadurch kam es nur zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen.