1. Grevenbroich

: Das Stadtfest im Herbst kommt. Aber mit einem neuen Konzept.

: Das Stadtfest im Herbst kommt. Aber mit einem neuen Konzept.

Grevenbroich. Wichtige Änderung für die City: Das City-Herbstfest wird in diesem Jahr nicht mehr in der Organisation des „Stattblatts“ stattfinden.

Lene Dunt, Vorsitzende des Werberinges (Foto): „Das klingt zunächst befremdlich, aber es ist schon eine gute organisatorische Alternative gefunden worden. Es wird Veränderungen geben, die allerdings von uns auch durchaus gewünscht waren. Und es wird um aktive Mitarbeit der Händler gebeten.“

In die Organisation des „neuen City-Herbstes“ eingebunden wurden dabei Ex-Stadtmarketingler im Un-Ruhestand Robert Jordan sowie Werbefachmann Peter Pfänder. Beide sollen bis September – zusammen mit den Einzelhändlern – ein attraktives Programm auf die Beine stellen. Auch darüber hinaus sollen ihre Kreativität und ihre große Sachkenntnis genutzt werden.

  • Gähnende Leer herrscht in der Grevenbroicher
    „Uns bleibt nichts mehr“ : Händler kämpfen um Erhalt ihrer Geschäfte
  • Einen Weihnachtsmarkt wie in den vergangenen
    Aktion „Advent 2020 in Grevenbroich“ : Werbering Grevenbroich sorgt auch dieses Jahr für Weihnachtsstimmung
  • Rund 40 Einsatzkräfte waren vor Ort
    Kellerbrand löst Großeinsatz aus : Feuerwehr rettet 17 Personen aus Wohn- und Geschäftshaus

Allerdings macht Lene Dunt deutlich, dass sich das Angebot des Werberinges ein wenig ändern soll: Ziel seien mehrere kleinere Veranstaltungen statt zwei großer. Und schon im kommenden August soll es einen ersten Aufschlag geben.

-gpm.