Auch die Bäume haben Durst: Sechs Eimer Wasser

Auch die Bäume haben Durst : Sechs Eimer Wasser

Die anhaltende Trockenheit macht auch den Straßenbäumen in Grevenbroich zu schaffen. Viele Bäume haben schon begonnen, Laub abzuwerfen.

Die Stadtbetriebe kümmern sich mit einem Bewässerungsplan um die Bäume, aber auch die Bevölkerung kann helfen. Einmal pro Woche sechs Eimer Wasser an den Straßenbaum vor der eigenen Haustüre reichen dabei völlig aus – das ist auch besser, als täglich eine geringe Menge zu gießen.

Übrigens: Grevenbroich ist durch die Versorgung mit Grundwasser unabhängig von den Talsperren, so dass man bedenkenlos gießen kann!

Mehr von Erft-Kurier