1. Grevenbroich

Erfolgreiche Blutspendeaktion im Kreishaus: Das Blut des Landrats​

Erfolgreiche Blutspendeaktion im Kreishaus : Das Blut des Landrats

Mit gutem Beispiel ging jetzt Landrat Hans-Jürgen Petrauschke bei der Blutspendeaktion im Kreishaus Grevenbroich voran: Er ist selbst seit vielen Jahren überzeugter und regelmäßiger Spender und spendete auch bei der aktuellen Aktion Blut.

Petrauschke betonte: „15.000 Blutspenden werden täglich in Deutschland zur ausreichenden Versorgung von Krankenhäusern, Kliniken und Arztpraxen benötigt und besonders in diesen Wochen werden Blutspenden dringend gebraucht. Gerade mit Blick auf die Karnevalstage, an denen traditionell weniger gespendet wird als zu anderen Zeiten, ist es wichtig, solch eine Aktion durchzuführen.“ Der Landrat hatte die Mitarbeitenden der Kreisverwaltung zusammen mit dem Personalrat des Rhein-Kreises und dem DRK-Blutspendedienst West zur Blutspendeaktion aufgerufen.

42 Mitarbeiter folgten diesem Aufruf – unter ihnen waren Erstspender ebenso vertreten wie langjährige Teilnehmer. Petra Linges vom Straßenverkehrsamt war zum 50. Mal dabei, Marcus Baumgarth vom Kreis-Sozialamt bereits zum 120. Mal.

Personalratsvorsitzender Raphael Hermanski betonte: „Wir sind froh und dankbar, dass viele Kollegen bereit sind, regelmäßig ihr Blut zu spenden, und werden diese Aktionen auch weiterhin fortsetzen." Schon jetzt steht fest, dass im Oktober der nächste Termin im Kreishaus in Grevenbroich geplant ist.

Interessierte, die ebenfalls Blut spenden wollen, können sich unter diesem Link über Termine in der Umgebung informieren: https://www.blutspendedienst-west.de/blutspendetermine/.

(-ekG.)