1. Grevenbroich

„Grielächer“ leiden unter Betrugsmasche​

Sven Bronneberg warnt: : „Grielächer“ leiden unter Betrugsmasche

„Es gibt aktuell einige Fake-Verkäufer auf Facebook, die angeblich Tickets für unserer Ü25-Altweiberparty verkaufen. Uns liegen bereits Fälle vor, bei denen Menschen darauf reingefallen sind“, meldet sich Sven Bronneberg, Vorsitzender der GKG „Grielächer“ Orken, zu Wort.

Fremde Menschen bieten dabei Tickets an. Diese sollen per „PayPal Friends“ bezahlt werden. Bronneberg: „Die angeblichen Online-Tickets, welche es für unsere Ü25-Altweiber Party aber gar nicht gibt, sollen dann per Mail an den Käufer gesendet werden.“

Und er fügt an: „Wir weisen explizit darauf hin, dass man auf keinen Fall Tickets kaufen sollte bei Personen, die man nicht persönlich kennt.“

Wichtig sei auch der Hinweis, dass es keine Online-Tickets für diese Veranstaltung gibt. Sollte jemand Tickets per Mail versenden wollen, sollten die Alarmglocken klingen. #

„Wir können leider niemanden mit den gefälschten Tickets zur unserer Veranstaltung Einlass gewähren. Es tut uns im Herzen weh, dass der Karneval für solche kriminelle Machenschaften genutzt wird und empfehlen, auch wenn es kleine Summen sind, den Betrug zur Anzeige zu bringen“, so der Chef der „Grielächer“ abschließend.

(-gpm.)