Autofahrerin bei Glatteisunfall schwer verletzt

Autofahrerin bei Glatteisunfall schwer verletzt

Am Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr, geriet eine 26-Jährige auf der Keltenstraße, kurz vor der Neuenhovener Straße mit ihrem Renault ins Schleudern, kam von der Straße ab und prallte gegen einen Eckpfeiler aus Beton und Metall.

Dabei verletzte sich die Jüchenerin schwer. Die Feuerwehr musste sie aus dem Twingo befreien. Rettungskräfte brachten die Frau in ein Krankenhaus. Das Auto musste abgeschleppt werden.

Nach ersten Informationen kommt Glatteis als Unfallursache in Betracht.

Mehr von Erft-Kurier