1. Grevenbroich

Aggressiver Fahrgast nach Auseinandersetzung gesucht

Hinweise an die Kripo Grevenbroich : Aggressiver Fahrgast nach Auseinandersetzung gesucht

Am Dienstag, gegen 12:20 Uhr, wurde die Polizei zur Stadionstraße in Jüchen gerufen. Dort hatten Fahrgäste der Buslinie 98 an der Haltestelle "Schulzentrum" Streit mit einem Unbekannten.

Im Rahmen der Auseinandersetzung erlitt unter anderem ein 40-jähriger leichte Verletzungen, hervorgerufen durch Tritte und vermutlich durch den Einsatz eines Pfeffersprays. Bei Eintreffen der Streife war der Aggressor bereits in den Bus der Linie 97 gestiegen und in Richtung Mönchengladbach verschwunden. Ermittlungen ergaben, dass der Tatverdächtige, der einen weißen Mundschutz trug, an der Bushaltestelle "Laurenziuskirche" in Mönchengladbach-Odenkirchen ausgestiegen war. Dieser kann folgendermaßen beschrieben werden:

etwa 55 bis 60 Jahre alt, kräftige Statur, kurzes Haar, bekleidet mit einer rot-schwarzen Jacke der Marke Adidas. Auffällig war, dass er einen weißen Mundschutz getragen haben soll.

  • Chiara Middeldorf unterstützt ihre Mama Claudia. Sie zeigt, wie die Masken aussehen. <![CDATA[]]>
    : Aktion „Mundschutz für Grevenbroich“
  • Das Symbolbild eines Fahrradunfalles.
    Unfallflucht : Polizei sucht weißen Skoda Kombi
  • Leichenfund im Wald nahe Elfgen: : Der Tatverdächtige kommt aus Mönchengladbach

Hinweise auf den unbekannten Mann werden erbeten an das Kriminalkommissariat in Grevenbroich unter der Telefonnummer 02131 300-0.

(-ekG.)