Bundesweiter Warntag Erfolgreicher Probealarm

Grevenbroich · Am heutigen bundesweiten Warntag wurde die Sireneninfrastruktur in Grevenbroich erfolgreich getestet. „Alle zwölf Sirenen auf Grevenbroicher Stadtgebiet haben wie erwartet um 11 Uhr ausgelöst“, konnte Beigeordneter Arno Jansen nach Abschluss des Tests vermelden.

 Brandoberinspektor Christian Koch (Bereich technischer Service), Beigeordneter Arno Jansen, Oberbrandrat Udo Lennartz (Leiter der Feuerwehr Grevenbroich) (von links nach rechts).

Brandoberinspektor Christian Koch (Bereich technischer Service), Beigeordneter Arno Jansen, Oberbrandrat Udo Lennartz (Leiter der Feuerwehr Grevenbroich) (von links nach rechts).

Foto: SGV.

. Gemeinsam mit den technisch zuständigen Mitarbeitern und dem Leiter der Feuerwehr, Udo Lennartz, hat Jansen vor Ort in der Hauptwache der Feuerwehr den bundesweiten Warntag begleitet und sich vom ordnungsgemäßen Ablauf des Probealarms überzeugt.

Bei dieser Gelegenheit wurde auch die so genannte „Rückfall-Ebene“ auf dem Dach der Feuerwehr inspiziert. Über diese Steuereinheit und die vorhandene Akkupufferung kann die dort installierte Sirene auch manuell für den Fall eines kompletten Strom- sowie Funkausfalls auslösen.

Für den vollständigen Ausbau des Sirenennetzes in Grevenbroich hat inzwischen die Ausschreibung stattgefunden. Die eingegangenen Angebote werden derzeit ausgewertet, damit in den nächsten Wochen die finale Auftragsvergabe für alle restlichen Sirenen erfolgen kann.

(-ekG.)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort