1. Grevenbroich

OSD kontrolliert Einhaltung von Jugendschutz und Glasverbot

OSD an Karneval unterwegs : Jugendschutz und Glasverbot

Mitarbeiter des Ordnungs- und Servicedienstes und der Verkehrsüberwachung (OSD) werden an Karneval im Einsatz sein und insbesondere die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes sowie das für bestimmte Bereiche angeordnete Glasverbot kontrollieren.

Schwerpunktmäßig werden die Narrenumzüge und Karnevalsveranstaltungen in Gustorf, Wevelinghoven, Orken und Hemmerden durch die Einsatzkräfte begleitet. Wie in den Jahren vor Corona stehen dabei wieder die Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen, das Vorgehen gegen Störer und die Einhaltung der angeordneten Glasverbote im Vordergrund.

Diese wurden in diesem Jahr an den jeweiligen Veranstaltungstagen wieder für den Kirmesplatz in Gustorf und für den Marktplatz und das unmittelbare Wohnumfeld in Wevelinghoven angeordnet. Die kontrollierenden Kräfte sind berechtigt, mitgeführte Glasbehältnisse einzuziehen und Bußgelder zu verhängen.

Autofahrern wird empfohlen, am Kappessonntag Hemmerden weiträumig zu umfahren. Dort fällt um 14.11 Uhr der Startschuss zum großen Karnevalsumzug. Wegen der zu erwartenden Besuchermassen wird ab 13 Uhr eine Durchfahrt durch den Ort nicht mehr möglich sein. Nach dem Umzug ist im Bereich des Zugwegs mit Glasbruch auf den Straßen zu rechnen. Eine Reinigung erfolgt noch am Nachmittag mittels Kehrmaschine.

(-ekG.)