1. Grevenbroich

Polizei Grevenbroich: Senioren fallen nicht auf Betrüger herein

Schockanruf nicht erfolgreich : Senioren fallen nicht auf Betrüger herein

Kriminelle versuchen immer wieder, mit Schockanrufen an ihr Ziel zu kommen. Das war auch am Dienstag bei einem Grevenbroicher Ehepaar der Fall.

Am Dienstag (24. August), gegen 16.20 Uhr, rief eine Unbekannte bei einem Grevenbroicher Ehepaar an und behauptete, die Tochter zu sein. Sie habe einen schweren Verkehrsunfall verursacht und dabei einen Menschen getötet, teilte die Frau über das Telefon mit. Bekräftigen sollte diese Geschichte eine angebliche Polizeibeamtin, die dem Ehepaar in Aussicht stellte, dass man die Tochter gegen Zahlung einer Kaution freilassen könnte.

Es kam jedoch zu keiner Geldübergabe, da sich die beiden Senioren nicht darauf einließen - sie wollten erst einmal mit Angehörigen Rücksprache halten. Damit handelten sie genau richtig und die Betrüger, die die beiden mit ihrer dramatischen Geschichte unter Druck hatten setzen wollen, gingen leer aus. Das Paar erkannte nach dem Telefonat den Betrugsversuch und erstattete Anzeige bei der Polizei.

  • Symboldbild der Polizei.
    Betrüger gehen leer aus : Seniorin fällt nicht auf Schockanruf herein
  • Die Polizei sucht Zeugen : Betrüger gibt sich als Wasserwerksmitarbeiter aus
  • ⇥Foto: pixabay
    Falsche Polizeibeamte mit Schockanruf erfolgreich : Die Polizei sucht Zeugen

Kriminelle versuchen immer wieder, mit Schockanrufen an ihr Ziel zu kommen: Wertsachen und Bargeld ihrer Opfer. Die Geschichten, mit denen die Angerufenen unter Druck gesetzt werden sollen, variieren. Weitere Informationen und Hinweise zu den aktuellen Maschen finden Sie im Internet: rhein-kreis-neuss.polizei.nrw/artikel/klueger-gegen-betrueger-gemeinsam-gegen-trickbetrueger-im-einsatz