: Stephan Masur lädt wieder in sein „Varietéspektakel“ ein

: Stephan Masur lädt wieder in sein „Varietéspektakel“ ein

Grevenbroich. Was wäre ein Sommer in Köln ohne das kultige „Varietespektakel“ im „Senftöpfchen“. Bietet es doch schon im 15. Jahr lebendiges, zeitgemäßes Varieté hautnah, getragen von der lodernden Leidenschaft für dieses Genre.

Stets lebendig unterhaltend und abseits vom Mainstream. An der Spitze des Unternehmens auch in diesem Jahr wieder Stephan Masur, dessen Wurzeln in Grevenbroich liegen. Er ist Diplom-Kaufmann und schrieb seine Diplomarbeit über Zirkusmarketing. Nach dem Besuch der niederländischen Zirkusschule spielte er bei diversen Zirkustheatern, Varietés, Dinnershows und Events. Von heute bis zum 10. August ist seine neue Show „Le Cirque“ im Kölner „Senftöpfchen“ zu sehen (Theaterkasse 0221/ 25 81 05 8, täglich zwischen 17 und 20 Uhr). Internationale Topartisten und Newcomer begeistern wieder mit furioser Akrobatik, beeindruckender Luftartistik, Komik und berührenden Momenten in einem furios fulminanten „Varietespektakel“.

Der Erft-Kurier verlost Karten für das „Varietéspektakel“ am 25. Juli. Schicken Sie einfach bis morgen, 18 Uhr, eine Mail mit dem Betreff „Masur“ an gewinnspiel@erft-kurier.de. Ihre dem Erft-Kurier übermittelten Daten werden nur durch den Erft-Kurier für die Abwicklung der Verlosung genutzt, nicht an Dritte weitergeleitet und nach Ablauf des Gewinnspiels gelöscht. Im Übrigen dürfen wir auf unsere Datenschutzerklärung unter http://www.erft-kurier.de/datenschutz/ Bezug nehmen. Die Gewinner werden ausgelost und per Mail benachrichtigt. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel werden diese Teilnahmebedingungen ausdrücklich anerkannt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinnspiel-Verantwortlicher ist die Kurier Verlag GmbH, Moselstraße 14, 41464 Neuss.

Mehr von Erft-Kurier