1. Jüchen

Junger Mann nach Sachbeschädigung ermittelt

Junger Mann nach Sachbeschädigung ermittelt

Seit den Sommerferien dieses Jahres hat die Polizei in Jüchen aufgrund wiederholter Sachbeschädigungen am Jüchener Schulzentrum ermittelt. Unter anderem war eine Tischtennisplatte und eine Außenlampe zerstört worden.

Außerdem hatten Unbekannte eine Wandverkleidung beschädigt.

Im Rahmen der polizeilichen Kontrollen und Ermittlungen ergab sich ein Tatverdacht gegen einen jungen Mann aus Jüchen. In seiner Vernehmung gab er nun zu, die Wandverkleidung am Gebäude des Gymnasiums (hinterer Schulhof) zertreten zu haben.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Ob er für die weiteren Beschädigungen als Verdächtiger in Betracht kommt, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.