Mit dem Rad durch das rheinische Braunkohlerevier Radtourenfahrt rund um die großen Tagebaugebiete

Jüchen/Erkelenz · Eine Radtour rund um die drei großen Tagebaugebiete Garzweiler, Hambach und Inden: Die Radsportfreunde des SV Malefinkbach aus der Landgemeinde Titz bestreiten in diesem Jahr eine einzigartige Radtourenfahrt (RTF) durch das rheinische Braunkohlerevier.

 Mit dem Rad rund um den Tagebau Garzweiler und durch das Braunkohlerevier: Der SV Malefinkbach startet eine einzigartige Radtourenfahrt am 2. September 2023 – auch für Freizeitradler gut geeignet.

Mit dem Rad rund um den Tagebau Garzweiler und durch das Braunkohlerevier: Der SV Malefinkbach startet eine einzigartige Radtourenfahrt am 2. September 2023 – auch für Freizeitradler gut geeignet.

Foto: Zweckverband Landfolge Garzweiler

Partner der Veranstaltung ist erneut der Zweckverband LANDFOLGE Garzweiler mit seinen Mitgliedskommunen Mönchen­gladbach, Titz, Erkelenz, Grevenbroich und Jüchen. Zudem sind die Tagebau­umfeldorganisationen „Indeland“ und „Neuland Hambach“ als Partner mit dabei.

Start der RTF ist am 2. September 2023 zwischen 9 und 12 Uhr in Titz. Die vier angebotenen Strecken reichen von 46 weitgehend flachen Kilometern für Freizeitradfahrer über 82 oder 112 Kilometer bis zu einer Länge von ambitionierten 158 Kilometern. Die Strecken sind so gestaltet, dass sie rund um die Tagebaue und zu den schönsten Aussichtspunkten führen. Dabei wird der Tagebau Garzweiler auf allen Fahrten einmal auf einer ausgeschilderten Route umrundet, bevor es auf den längeren Strecken auch Richtung Hambach und Inden geht.

Startpunkt der RTF ist die Primus-Schule in Titz, eine Anmeldung ist für 6 bis 10 Euro beim Start dort in der Mörikestraße möglich. Am Start, den Kontrollpunkten und dem Ziel ist für Verpflegung gesorgt.

Alle Informationen zur Veranstaltung, Strecken und Meldung unter www.sv-malefinkbach.de auf der Internetseite des veranstaltenden SV Malefinkbach.