1. Jüchen

SG Rot-Weiß Gierath: Siege und Niederlage bei Scorpions

Gierather Basketball-Nachwuchs auf Erfolgskurs : Scorpions-Herren machen weiterhin zu viele Fehler

Wer zu viele Fehler macht, verliert das Spiel: Diese bittere Erkenntnis mussten die Basketball-Herren der SG Rot-Weiß Gierath zum wiederholten Mal machen. Beim 41:73 daheim gegen den TV Grafenberg waren die Scorpions erneut zu fehleranfällig und kassierten die nächste Niederlage in der neuen Landesliga-Saison. Besser zurecht kam der Gierather Nachwuchs, der in vier Partien drei Siege holte – gekrönt vom überdeutlichen 136:2-Erfolg der weiblichen U16 in der NRW-Oberliga gegen den Barmer TV.

Landesliga Herren: SG Gierath – TV Grafenberg 41:73(15:37)

Die Darbietung der Scorpions war ein Spiegelbild der vergangenen Wochen: Reihenweise leisteten sich die Gastgeber Ballverluste, die vom routinierten Gegner immer wieder zu leichten Korberfolgen genutzt wurden. Dazu kommt, dass die SG erneut unter der Marke von 50 Punkten blieb: „So wird es schwer, das Feld als Sieger zu verlassen“, resümiert Scorpions-Trainer Laszlo Lang, der seinem Team für die kommenden Wochen Basisarbeit verordnet: „Wir müssen von Spiel zu Spiel weiter lernen und die Fehler nach Möglichkeit abstellen. Außerdem müssen wir das Zusammenspiel noch stärker in den Vordergrund stellen.“ Ein wenig Hoffnung macht dem Gierather Coach ferner die Tatsache, dass demnächst mehrere Leistungsträger in den Kader zurückkehren.

SG Gierath Herren: Anstötz (13), Hesse (8), Schlang (7), Oezen (7), J. Hebben (5), Teichmann, Busse,

M. Rafaneli, Schmidt, Bayer.

Oberliga U18 männlich: SG Gierath – BG Aachen 43:51(28:24)

Die männliche U18 der Scorpions hatte ebenfalls ein Déjà-vu-Erlebnis: Wie in der Vorwoche ging ein eigentlich „machbares“ Spiel verloren, weil in der Schlussphase die ruhige Hand beim Wurf fehlte. Dennoch haben die Gierather Jungen ein Lob verdient, denn sie kämpften mit großem Herz und zeigten enormen Einsatz. In der kommenden Woche wollen sie sich endlich belohnen!

SG Gierath U18 männlich: Neumann (20), Anstötz (8), Weistroffer (8), Mausberg (4), Faber, Temme,

D. Rafaneli, Yilmaz.

Oberliga U16 weiblich: SG Gierath – Barmer TV 3 136:2(66:2)

Einen Rekordsieg feierte die weibliche U16 der Scorpions gegen einen unermüdlich kämpfenden, aber sichtlich überforderten Kontrahenten. Die Wuppertalerinnen waren mit einer kompletten Anfängertruppe nach Gierath gereist, die gegen die fast schon übermotivierten Gastgeber vollkommen chancenlos war.

SG Gierath U16 weiblich: Coenen (27), Krings (18), M. Rafaneli (18), Ayaz (15), Jakobi (12), Hötter (12), Mack (10), Schleifer (10), Sulejmani (4), E. Sulaksu (3).

Kreisliga U14 gemischt: HSV Solingen-Gräfrath 2 – SG Gierath 36:117(18:57)

Große Spielfreude und hohes Tempo brachten die U14-Jugend der Gierather bei ihrem Ausflug ins Bergische Land zügig auf die Siegerstraße. Die jungen Scorpions warfen Punkt um Punkt, sodass der dritte Sieg in der dritten Saisonpartie zu keiner Zeit in Gefahr geriet: Der Grundstein für eine erfolgreiche Saison ist gelegt.

  • In der Mitte im weißen Trikot
    Baskteballer ziehen positive Bilanz : Scorpions machten dem Spitzenreiter das Leben schwer
  • Die „Überfliegerinnen“ der weiblichen Scorpions-U14: Ella
    Bittere Niederlage für Basketball-Herren - erfreuliche Bilanz der Scorpions-Jugend : Dreier-Drama: Scorpions unterliegen in letzter Sekunde
  • Fleißige Punktesammler der Scorpions-Herren: Aurélien Espinet
    Drei Partien wegen zu vieler Ausfälle verschoben : Scorpions zeigten in Monheim beste Leistung der Saison

SG Gierath U14 männlich: Huthmacher (31), Holstein (24), Schröder (20), Müller (14), Allar (10), Heck

(10), Reich (6), Lorenz (2).

Kreisliga U12 gemischt: SG Gierath – SG ART Giants Düsseldorf 3 55:37

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt in fremder Halle legte die Gierather U12 vor dem hocherfreuten heimischen Publikum nach und siegte gegen die Giants-„Dritte“ deutlich. Besonders erfreulich: Auch das Fehlen von zwei Leistungsträgern konnte die jüngsten Scorpions nicht von ihrem Erfolgsweg abbringen.

SG Gierath U12 gemischt: Böhm, Bal, E. Hötter, Rademakers, Waßenhoven, Kartal, Temme, Schnarbach. -tkD