1. Jüchen

Spenden-Shuttle: Jüchener Hilfe für das Ahrtal

Jüchener Hilfe für das Ahrtal : Spenden-Shuttle sorgt für schöne Momente

Die Hochwasser-Katastrophe im Ahrtal ist erst wenige Monate her, Von Alltag ist vor Ort noch lange keine Spur. Hilfe wird weiterhin benötigt, nicht nur beim Wiederaufbau sondern auch dabei, wieder mehr Leben und Freude in die Region zu bringen. Einer, der dabei hilft, ist Carsten Turin. Er unterstützt den „Spenden-Shuttle“ im Back-Office.

„Wir haben immer viel Zeit im Ahrtal verbracht, sind dort gerne spaziert. Eine Woche vor der Katastrophe fragte mich meine Tochter, ob wir mal wieder einen Ausflug zur Ahr machen, um Steine zu flitschen. An dem Tag war es zu spät, wir wollten am nächsten Wochenende fahren, aber da stand schon alles unter Wasser“, erinnert sich Carsten Turin.

Für den Familienvater aus Otzenrath stand schnell fest, dass er helfen wollte. Mal mit Kumpels, mal mit dem 18-jährigen Sohn und mal alleine machte er sich regelmäßig auf den Weg, um zu helfen: „Wir haben Dreck aus Häusern geräumt, Möbel geschleppt, eine Garage eingerissen, Unrat aus der Ahr gefischt. Es gab viel zu tun und das ist auch immer noch so. Jetzt werden aber oft spezifische Aufgaben gefragt.“

Mittlerweile ist aber auch der Bedarf gestiegen, den Menschen vor Ort beim Wiederaufbau des kulturellen Lebens zu helfen, Kindern wieder Freizeitmöglichkeiten zu bieten, Senioren nicht zu vergessen. „Vor Ort wird langfristige Perspektive gebraucht. Darum wurde nun der Spenden-Shuttle gegründet, den ich unterstütze. Aktuell plane ich Zoo-Besuche für Kinder aus dem Ahrtal“, berichtet Turin über sein Engagement. Außerdem wird eine Halle mit Spiel-Möglichkeiten für Kinder gebaut, ein Seniorenkaffee und weitere Projekte für Jung und Alt sind in Planung.

Spenden-Shuttle: Jüchener Hilfe für das Ahrtal
Foto: Kurier-Verlag GmbH/Julia Schäfer

„Wir möchten schöne Momente schaffen, einfach Freude bereiten“, so das Prinzip. Denn Spielplätze, Angebote von Sportvereinen oder Treffpunkte für Senioren sind einfach nicht mehr da. Aber auch Projekte, die die Umwelt schonen, sind schon in den Genuss der Förderung gekommen: So wurde in der Gemeinde Marienthal eine haushaltsübergreifende Wärmeversorgung unterstützt.

Wer die Arbeit des Spenden-Shuttles gut findet und helfen möchte, erhält Infos (auch über weitere Projekte) unter www.spenden-shuttle.de. „Transparenz ist uns ganz wichtig, deshalb steht dort auch alles darüber, wohin die Spendengelder fließen.“

Carsten Turin selbst hat sich dem Ahrtal schon immer verbunden gefühlt. Durch sein Engagement ist diese Verbindung aber enger geworden: „Man lernt so viele Menschen und ihre Geschichten kennen. Es ist noch ein langer Weg, der vor uns liegt, aber den gehen wir gemeinsam und es wird alles wieder schön!“