1. Rommerskirchen

Bei „Borussia“ läuft´s

Bei „Borussia“ läuft´s

Nach Abschluss der ersten Hälfte der Saison 2015/2016, beginnt nun auch im Jugendfußball die Winterpause. Dabei dürfen die Jugendmannschaften des SC „Borussia“ Kaster/Königshoven auf eine erfolgreiche Herbstrunde mit zwei Staffelsiegen zurückblicken.

Unbesiegt verbuchten die C1-Junioren (Foto) vom Trainerduo Christoph Pesch und Wolfgang Wind den ersten Platz in ihrer Staffel. Mit deutlichen Siegen wurden die Weichen bereits früh erfolgreich gestellt. Erst am letzten Spieltag ging man nach einem

Remis erstmals nicht als Sieger vom Platz. „Mannschaftliche Geschlossenheit und ein hoher Einsatzwille zeichnen den Kader aus. In der Frühjahrsrunde möchten wir an die Erfolge anknüpfen“, so Trainer Christoph Pesch.

Ebenso stehen die E2-Junioren in ihrer Gruppe ganz vorne. Mit sieben Siegen aus acht Spielen zeigten die Jungs von Trainer Sascha Funk eine starke Halbserie. Auch 46 erzielte Tore sind ein sehr guter Wert. In guter Form zeigten sich auch die beiden B-Junioren Mannschaften. Die B1 belegte hinter Bergheim den zweiten Platz, während die B2 mit zwei Punkten Rückstand auf den Erstplatzierten in einem spannenden Dreikampf in ihrer Staffel auf Rang drei landeten. Die A-Junioren von Kaster/Königshoven warteten ebenso mit guten Ergebnissen auf. Nach dem Aufstieg in die Sonderstaffel, der höchsten Spielklasse des Rhein-Erft-Kreises, belegt man als Neuling nach der Hinrunde einen sehr starken dritten Platz von insgesamt elf Mannschaften.

(Kurier-Verlag)