1. Rommerskirchen

Willmann führt Partnerschaftsbund

Willmann führt Partnerschaftsbund

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des „Partnerschafts-Komitees Rommerskirchen – Mouilleron le Captif“ standen turnusmäßig einige Vorstandswahlen auf der Tagesordnung.

Zum neuen Vorsitzenden des Komitees wählten die Mitglieder Michael Willmann aus Nettesheim. Der 47-jährige CDU-Politiker und ehemalige Bürgermeister-Kandidat unterrichtet Französisch und Sport am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Pulheim und hat bereits gute Kontakte zur Partnergemeinde. „Frankreich liegt mir am Herzen“, begründete er unter anderem seine Kandidatur.

Seit einigen Jahren schon war die bisherige Vorsitzende Ursula Loux-Schorsch auf der Suche nach einem Nachfolger. Sie stand seit der Gründung vor zwölf Jahren an der Spitze des Komitees. „Ich hoffe, dass das Komitee auch künftig frei von jeder weltanschaulichen und parteipolitischen Einflussnahme bleibt“, war ihr Appell an die Mitglieder, „unser Vorstand mit seinen Arbeitsgruppen ist ein sehr gutes Team“.

Zum geschäftsführenden Vorstand des Komitees gehört seit drei Jahren als stellvertretende Vorsitzende Susanne Schumacher. Schriftführer Michael Krause-Schauwinhold wurde 2006 gewählt. 2012 kamen dann Kassiererin Marianne Ramakers und ihre Stellvertreterin Ulrike Schauwinhold in ihre Ämter.

Die Wahl zweier Beisitzer ergab die Wiederwahl von Monsignore Dechant Franz-Josef Freericks und die Wahl von Ursula Loux-Schorsch. Komplettiert wird der Gesamt-Vorstand dann noch durch die Beisitzerinnen Nicole Musiol und Karin Turowski.

Letztere fungiert auch als Kassenprüferin. Zum zweiten Kassenprüfer gewählt wurde Wilhelm Schumacher.

Susanne Schumacher gab eine kurze Vorschau auf die Aktivitäten des Komitees im kommenden Jahr.

Am Himmelfahrt-Wochenende (14. bis 17. Mai) wird eine Delegation aus Mouilleron le Captif, unter anderem mit einer „Altherren-Fußballmannschaft“, in Rommerskirchen erwartet. Dafür werden – wie auch schon seit Jahren – Gastgeber am schönen Gillbach gesucht.

Jupp Kirberg, seit vielen Jahren Organisator der deutsch-französischen Jugendbegegnungen im Komitee, wird auch in 2015 federführend tätig sein. Vom 18. bis 27. Juli werden 15 Jugendliche aus Mouilleron zusammen mit Gleichaltrigen (zwölf bis 18 Jahre) aus Rommerskirchen eine Woche Ferien verbringen können. Ein Team von jeweils drei Betreuern wird die 30-köpfige Gruppe begleiten.

  • SPD-Fraktions-Chef tritt zurück : Streit um Grundsteuer
  • Pfarrer iR Michael Schmitz Jüchen
    Mit 102 Jahren vestorben : Pfarrer i.R. Michael Schmitz ist tot
  • „Nirgendwo in Nordrhein-Westfalen ist die Zustimmung
    Förderverein wählte neuen Vorstand : Petra Kippels bleibt Vorsitzende

Da es in der Vergangenheit Wartelisten für die Begegnungen gab, sind Anmeldungen ab sofort unter Telefon 02182/69 01 91 (Jupp Kirberg) und 02183/80 02 1 (Nicole Musiol) möglich.

Auf der Homepage des Komitees können die Anmeldeformulare zur Jugendbegegnung, aber auch Beitrittsformulare zum Komitee heruntergeladen werden:

www.Rommerskirchen-Mouilleron-le-Captif.de

. Und dann sollte es flott gehen.

-ekG.

(Kurier-Verlag)