1. Grevenbroich

Corona: Wenn die Kids daheim bespaßt werden wollen.

Wenn die Kids daheim bespaßt werden wollen. Heute: : Basteln mit Klopapierrollen

Keine Schule. Keine KiTa. Kein Spielplatz. Kein Treffen mit Freunden. Da kann sich daheim leicht der Stress mit den lieben Kleinen einstellen. Um dem vorzubeugen, wird der Erft-Kurier täglich einen Spiel- und Freizeitvorschlag machen, der gestressten Mamis und Papis helfen soll.

Redakteurin Julia Schäfer steht vor dem gleichen Problem wie viele Eltern. Gemeinsam mit ihren Söhnen stellt sie ab sofort jeden Tag einen Tipp vor, wie die Zeit mit viel Spaß, Kreativität aber immer auch einem Lerneffekt besonders gestaltet werden kann.

Ostern steht vor der Tür – klar, dass wir da auch mal etwas dazu basteln möchten. Und da ja im Moment viel Klopapier im Umlauf zu sein scheint, haben wir mal mit leeren Klopapierrollen gebastelt.

Die malt ihr mit Wasserfarbe einfach braun an. Wenn die Farbe getrocknet ist, malt ihr den Häschen ein Gesicht. Wer noch Klebeaugen hat, klebt sie auf. Wer keine Zuhause hat, malt die Augen einfach.

Foto: KV/Schäfers Julia

Aus braunem Tonkarton haben wir dann noch Ohren ausgeschnitten und von innen in die Klopapierrolle geklebt. Auf die Rückseite kam es noch ein kleines Puschelschwänzchen. Wir hatten bei unseren Bastelsachen noch kleine Knäuel, die sich dazu angeboten haben. Ihr könnt aber auch einfach aus Watte welche basteln!

-jule.

Foto: KV/Schäfers Julia