: Sayana kam zum Empfang und beeindruckte Krützen mächtig

: Sayana kam zum Empfang und beeindruckte Krützen mächtig

Grevenbroich. ( Fast)-Top-Model Sayana Ranjan war Ehrengast beim Neujahrsempfang der Stadt im Ausweich-Quartier in der „Alten Feuerwache“ (die sich schon nach kurzer Zeit als viel zu eng entpuppte).

Die Zweitplatzierte bei Heidi Klum, die bekanntermaßen aus Grevenbroich kommt, beeindruckte dabei Gastgeber Bürgermeister Klaus Krützen auf Anhieb. Vor allem ihr Vorhaben, sich weltweit für die Rechte der Frauen einzusetzen, hob er lobend hervor.

Und mit Lob geizte der Rathaus-Chef an diesem Abend absolut nicht. Denn er stellte vielfältige und recht unterschiedliche Beispiele ehrenamtlichen Engagements in der Stadt und für die Stadt in den Mittelpunkt seiner Neujahrsansprache.

Er dankte Gerd Cremer für die „Käfer-Allee“, Claudia Middeldorf für den „Waldtempel“ (ehemals „Biertempel“), Petra Bertram für eine neue Sitzbank im Garten-Schau-Gelände, dem Verkehrsverein um Walter Flöck für die Sanierung des „Ettl-Rades“, Victor Göbbels für seine Blumenzwiebel-Aktion, den aktiven Dorfgemeinschaften aus Allrath und Hülchrath, dem Ehepaar Millering aus Neukirchen, der Aktion „Brauchtum hilft“ um Christian Bruhnke, den engagierten Fußballern aus Wevelinghoven und vor allem Uli Stein für die Aktion

„Grevenbroich bewegt“ sich. Besonders dankte er Ulrich Herlitz für seine unermüdliche Recherche für die Erinnersungsarbeit an die Zeit des Holocaust. Man M sieht: Grevenbroich ist rege und vielfältig.

-gpm.