1. Grevenbroich

Unfallverursacher meldet sich bei der Polizei

Unfallverursacher meldet sich bei der Polizei : Erst mal abgehauen!

Am Samstag gegen 17.20 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich „Am Hammerwerk“/Elsbachtunnel" zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 66- jähriger Grevenbroicher leicht verletzt wurde.

Dieser war mit seinem Pkw über die Straße „Am Hammerwerk“ in Fahrtrichtung der oben genannten Kreuzung gefahren und hatte beabsichtigt, seine Fahrt darüber hinaus geradeaus fortzusetzen.

In der Kreuzung kam es dann zu einem Zusammenstoß mit einem anderen Auto, das die Rheydter Straße in Richtung Elsbachtunnel befuhr. Der Fahrzeugführer des letztgenannten Fahrzeugs flüchtete nach dem Unfallgeschehen fußläufig und konnte im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme nicht mehr angetroffen werden.

Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Der Pkw des flüchtigen Mannes wurde sichergestellt. Im Auto konnten diverse Bierdosen aufgefunden werden. Der 66- jährige Grevenbroicher wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht.

Am nächsten Tag meldete sich ein 34-jähriger Neusser auf einer Polizeiwache und räumte ein, den Unfall verursacht zu haben. Seinen Führerschein musste er den Beamten vor Ort übergeben. Er wurde sichergestellt.

Die Ermittlungen übernahm das Verkehrskommissariat 1.

(-ekG.)