364 Päckchen von Kindern für Kinder Schüler unterstützen wieder den Weihnachtspäckchenkonvoi

Jüchen · Seit vielen Jahren unterstützen Kinder in ganz Deutschland mit ihren Eltern den Weihnachtspäckchenkonvoi von Round Table, Old Table, Agora Club Tangent und Lady Circle Deutschland, der über einen ehrenamtlich organisierten Konvoi Weihnachtsgeschenke in Schuhkartons verpackt an Waisenhäuser, entlegene Dörfer und Krankenhäuser in Rumänien, Moldawien, Bulgarien und der Ukraine überbringt. Auch Jüchener setzen sich ein.

 Schüler des Gymnasiums Jüchen halfen fleißig beim Verpacken für den Transport der Geschenke.

Schüler des Gymnasiums Jüchen halfen fleißig beim Verpacken für den Transport der Geschenke.

Foto: Ines Thalmann

In diesem Jahr haben sich wieder Schüler des Gymnasiums Jüchen in Kooperation mit den Grundschulen Kapellen-Hemmerden und Gierath sowie einer Belegschaft der Firma HQ Trust an der Aktion des Schuhkartonpackens mit vielen liebevoll gepackten Geschenken beteiligt und so manche Familie steuerte gleich zig Päckchen bei – großartig!

„So konnten wir in diesem Jahr einen tollen Beitrag mit 364 Päckchen von Kindern für Kinder beisteuern – trotz erschwerter Bedingungen durch den Krieg in der Ukraine rollt der Weihnachtspäckchenkonvoi auch in diesem Jahr wieder nach Osteuropa“, berichtet Lehrerin Ines Thalmann, „auch in diesem November haben wir unter großartiger Unterstützung vieler SchülerInnen in der Mittagspause alle bei uns gelagerten Päckchen in die ‚Abholer-Hänger‘ der Round Tabler gepackt.“

Von Jüchen ging es zunächst zum Regiopark Mönchengladbach, wo dank der Unterstützung einiger Oberstufenschülerinnen des Gymnasiums Jüchen mit Lehrerin Ines Thalmann sowie vielen weiteren Helfern von Round Table im Raben-Speditionslager nahe Hochneukirch die knapp 3.600 Schuhkartons aus unserer Region in Umkartons verpackt auf Paletten gestapelt wurden. Nach vier Stunden war alles verpackt und wartet nun auf die Verladung auf die LKW, die den Konvoi begleiten werden.

Insgesamt werden auch in diesem Jahr etwa 200.000 Päckchen verteilt, welche für Weihnachtsfreude an Orten sorgen, wo es sonst eher trist ist! Wer mehr Informationen und Impressionen sucht, findet diese unter: www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön schon jetzt an alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern, die so fleißig und liebevoll Päckchen gepackt und diese tolle Aktion auch finanziell mitgesponsert haben, um jemand anderem damit Freude zu schenken! Das war absolute Spitzenklasse!“