Jüchens Kids närrisch unterwegs

Jüchens Kids närrisch unterwegs

Ehe der Kinderumzug in Jüchen starten konnte, eilten die Polizeikräfte über die Straßen, um alles abzusichern. Einsatz zeigte ein Polizist sogar dabei indem er der Müllabfuhr mit den Tonnen half.

Dann zogen die Kinder mit einem lauten "Kamelle" durch die Straßen. Ob als Harry Potter verkleidet, Ananas oder Schneemänner - gleichermaßen hofften die Kids auf viele Süßigkeiten.

War auf den ersten Metern noch nichts dabei, wurde gerne einmal geknöttert, ehe es dann zielstrebig weiter ging.

Mehr von Erft-Kurier