1. Jüchen

Susanne Jansens Elfen-Garten in Jüchen

Hier wohnt eine kleine Elfe : Wer malt bunte Steine für den kleinen Elfen-Garten?

Als Susanne Jansen im Sommer mit ihrem Mann in ihr Haus in Jüchen gezogen ist, baute das Paar einiges um. Auch dem Garten wurde ein komplettes neues Gesicht verpasst – und das durfte schön bunt werden.

„Ich werkel gerne selbst und natürlich haben wir auch den Garten so geändert, dass er uns gefällt“, erzählt die Jüchenerin. Samen für eine Blumenwiese wurden gestreut, ein Bienenhäuschen fand seinen Weg in den Vorgarten am Finkenweg und sogar eine kleine Elfe ist eingezogen. „Ich hatte die Idee, an dem großen Stein ein Elfenhäuschen zu bauen. Und diese kleine Elfe freut sich über viele bunte Steine“, erklärt Jansen das Prinzip. Die Idee kommt an: „Ich habe letztens gehört, wie ein Nachbarskind sagte: Das ist kein Blödsinn: Da wohnt wirklich eine Elfe und passt auf die Steine auf.“
Wer Lust hat, den Garten mitzugestalten, kann bunte Steine in den Vorgarten legen, diese drapiert die Hausbesitzerin dann als kleine Stein-Schlange für die Elfe. Extra wurden auch unbemalte Steine bereit gelegt, die jeder mitnehmen kann, um zu malen. „Ich freue mich über jeden Stein, der unseren Vorgarten noch bunter macht“, ruft die Jüchenerin dazu auf, Steine zu malen.  Julia Schäfer