Polizei stellt Drohne sicher und sucht Eigentümer : Wer kann der Polizei helfen?

In der Nacht zu Mittwoch, kurz nach Mitternacht, machten Streifenpolizisten an der Hans-Sachs-Straße eine verdächtige Beobachtung. Zwei dunkel gekleidete Männer warfen bei Erkennen des Polizeiwagens einen länglichen Gegenstand in das Gebüsch.

Einer der beiden flüchtete augenblicklich und ließ seinen Begleiter samt typischer Einbruchswerkzeuge und einer Drohne zurück.

Die Polizisten kontrollierten den verdächtigen 23-Jährigen, der sich verhältnismäßig ahnungslos zeigte in Bezug auf die Herkunft der Drohne. Einen Einbruch konnten die Ordnungshüter im näheren Umfeld nicht feststellen.

  • Gefahrgut-Einsatz der Feuerwehr: Am Ende handelte
    Schaler Gerstensaft aus Holland und Polen : Bierlaster löst Gefahrstoffeinsatz aus
  • Zusammenstoß zweier Radfahrer : Beteiligter nach Verkehrsunfall gesucht
  • Notstromaggregat für die Feuerwehr in Jüchen
    Investition in die Sicherheit : Kreis nahm in Jüchen Notstromaggregat für die Feuerwehr in Betrieb

Da trotzdem der Verdacht besteht, dass es sich um Beute aus einer Straftat handeln könnte, stellten die Beamten das weiße Fluggerät des Herstellers "dji" vom Typ "Phantom Advanced" samt Originalkoffer sicher.

Die ermittelnde Kripo fragt: Wer kann Angaben zum rechtmäßigen Eigentümer beziehungsweise zur Herkunft der Drohne machen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.