1. Grevenbroich

: Aufstieg ist beschlossene Sache

: Aufstieg ist beschlossene Sache

Wevelinghoven. Am Mittwoch Abend wurde in Wevelinghoven gefeiert. Und das mit Recht: Nach 16-jähriger Abstinenz kehrt der BV Wevelinghoven wieder in die Bezirks-Liga zurück.

Das lange Warten hat nun ein Ende. Und dabei stört es den echten Gartenstädter auch nicht, dass es dabei natürlich auch ein wenig Schützenhilfe durch die Corona-Pandemie gab.

Denn beim heutigen außerordentlichen Verbandstag des Fußballverbandes Niederhein an diesem Mittwoch stimmten die Delegierten mit einer großen Mehrheit für den Aufstieg des aktuellen Tabellenersten und des Herbstmeisters. Zu Erinnerung: Der BV Wevelinghoven kletterte am 14. Spieltag erstmals an die Tabellenspitze und behielt diese auch zum Hinrundenende. . In der Winterpause hat der Klub nochmal kräftig in den Kader investiert. Aus Jüchen kam Marius Köller, aus Rommerskirchen wechselten Marcel Müller und Luca-Vincent Beuters an den Hemmerdener Weg. „Für uns ist wichtig, dass wir etliche Wevelinghovener Jungs und Spieler, die schon in der Jugend bei uns waren, jetzt wieder im Team haben“, so Simon Büttgenbach, Sportlicher Leiter. Dazu gehört unter anderem Manuel Sousa, der für Jüchen bereits in der Landesliga auf Torejagd gegangen war – in der aktuellen Saison hat er für den BV bereits sechs Treffer erzielt und auch etliche Tore aufgelegt. Und man sieht: Die Mühen und das Hoffen hat sich gelohnt. Wurde jetzt auch belohnt. Jetzt muss natürlich für die neue Saison geplant werden.