Karnevalstart mit Marc Pesch „Die Menschen warten darauf, tanzen zu können“

Grevenbroich · Seit 2020 macht der Karneval in Grevenbroich mehr oder weniger Pause – in der „Mietbar“ im Industriegebiet-Ost aber wird die „Fahne“ hochgehalten. Nach 2021 gibt es auch diesmal wieder zum Sessionsstart die „Jecke Mietbar“. „Nie mehr Fastelovend – nicht mit uns“ lautet das Motto. Die Organisatoren Dustin Thissen und Marc Pesch freuen sich auf viele verkleidete Gäste.

Karneval MP

Karneval MP

Foto: MP./Picasa

„Im vergangen Jahr war unsere Veranstaltung schon Wochen vorher restlos ausverkauft, auch diesmal ist der Ticketverkauf wieder sehr gut angelaufen“, so Thissen.

Die „Mietbar“ wird für diesen Tag kunterbunt geschmückt, inklusive Girlanden, Luftschlangen, Clownsmasken, Ballons und vielem mehr. „Wir verkleiden für unsere Gäste die ,Mietbar‘ – die Gäste verkleiden sich für uns“, sagt Marc Pesch, der am Freitag, den 11.11., als DJ für großartige Stimmung sorgen wird.

„Die Menschen warten nur darauf, endlich wieder zur Musik von ,Querbeat‘, ,Kasalla‘ oder ,Brings‘ tanzen zu können – es wird Zeit!“

Auch gastronomisch wird einiges geboten: „Kluge Cocktails“ und die beste mobile Cocktail-Bar der Stadt sind wieder mit dabei. An unterschiedlichen Theken in der „Mietbar“ gibt es außerdem Kölsch, Alt, Longdrinks und auch kleine Snacks. Im Biergarten wird es für alle Raucher und für die, die nach dem Tanzen „frische Luft“ schnappen wollen, einen überdachten Außenbereich geben.

Karten gibt es, solange der Vorrat reicht – die Frühbucherkarten kosten aktuell karnevalistische 8,88 Euro, im regulären Vorverkauf kosten die Tickets 10 Euro, an der Abendkasse (wenn dann noch vorhanden) 12 Euro.

Karten gibt es ausschließlich online auf tickets.marcpesch.de. Beginn und Einlass ist um 21 Uhr, Ende um 3 Uhr. -MP.

(-MP.)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zeugen gesucht!
Senior wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt Zeugen gesucht!
Zum Thema
Aus dem Ressort