Schützefest in Laach Königliche Familie mit Katzen und Hühnern

Laach · Nachdem auch der Volks- und Heimat-Verein Laach, Corona bedingt in den vergangenen beiden Jahren kein Schützenfest feiern konnte, hoffen alle, dass es in diesem Jahr wieder richtig „losgehen“ kann, denn auch das „Hundertjähriges“ muss noch nachgefeiert werden.

Das Kronprinzenpaar Laurent Müllender und Jane Buttler.

Das Kronprinzenpaar Laurent Müllender und Jane Buttler.

Foto: VHV

Das Volks- und Heimatfest findet in diesem Jahr erstmals an drei Tagen statt. Starten werden die Heimattreuen am kommendne Freitag mit dem Abholen von Majestät René Siegl (Foto rechts) sowie dem Kronprinzenpaar Laurent Müllender und Jane Buttler (mit anschließenden Eröffnungsparade).

Im Festzelt beginnt dann um 20 Uhr der Krönungsball, bei dem dann das Kronprinzenpaar gekrönt wird.

 Majestät René Siegl.

Majestät René Siegl.

Foto: VHV

Neugestaltet ist der Samstag, denn da marschiert um 18.15 Uhr der Klompenzug durch die Laacher Straßen. Anschließend findet im Festzelt der Klompenball mit Königsvogelschuss statt und ab 22 Uhr gibt es eine Showeinlage, dann wird „Colör“ aus Köln für Stimmung im Festzelt sorgen.

Sonntags können die Schützen erst mal ausschlafen. Nach dem Antreten des Regimentes um 13 Uhr auf dem Weidenweg, und dem Abholen der dann neuen Majestät Laurent Müllender geht es zum Ehrenmal. Dort finden dann Wortgottesdienst, Kranzniederlegung und „Großer Zapfenstreich“ statt. Im Anschluss daran ist dann das Festkonzert mit Jubilarehrung und die Krönung des Jungkönigs im Festzelt.

Um 16.15 Uhr ist dann das Antreten des Regimentes auf der Straße „Am Laacher Haus“, anschließend findet der große Festumzug statt, zu dem in diesem Jahr, aufgrund des 100-jährigen Jubiläums, viele Gastmarschierer erwartet werden. Der Abschuss des Volks- und Heimatfestes findet dann, mit dem Regimentsball im Festzelt statt.

(-ekG.)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort