1. Grevenbroich

TK-Trainer-Team wanderte von Schwimmer zu Schwimmer

Trainer-Team wanderte von Schwimmer zu Schwimmer : Zugseile für die Fitness in Corona-Zeiten

Grevenbroich. Die Schwimmer der Leistungsabteilung des TK Grevenbroichs durften sich jetzt über neues Trainingsmaterial und eine damit verbundene außergewöhnliche Zustellung freuen.

„Wir haben das gute Wetter einfach ausgenutzt und im Rahmen einer rund 25 Kilometer umfassenden Wanderung unseren Aktiven persönlich ihr neues Trainingsgerät vorbeigebracht“, berichtet Wilfried Reimann, Co-Trainer der Leistungsschwimmer, begeistert von der spontanen Aktion mit den neuen Zugseilen.

Neben den unterschiedlichen Ortsteilen Grevenbroichs ging es außerdem auch auf Jüchener Stadtgebiet, denn auch in Bedburdyck und Gierath wohnen Schwimmer des Vereins. „Es hat so gutgetan, die Kinder zur Abwechslung mal persönlich zu sehen und uns Corona konform über die derzeitige Freizeitgestaltung und die aktuelle sportliche Motivation auszutauschen“, zeigt sich Cheftrainer Jürgen Helpenstein überzeugt davon, dass die Aktion für etwas zusätzliche Motivation bei den Kindern gesorgt hat.

  • Einen Weihnachtsmarkt wie in den vergangenen
    Aktion „Advent 2020 in Grevenbroich“ : Werbering Grevenbroich sorgt auch dieses Jahr für Weihnachtsstimmung
  • Der Brand ist in der Küche
    Zweiter Vorfall in kurzer Zeit : Viele Fragezeichen nach Brand im Corona-Testzentrum
  • Dr. Geert Buß, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke,
    Bis zu 200 Tests pro Woche : Start im neuen Corona-Testzentrum

Im Anschluss an die Wanderung wurde aus den einzelnen Begegnungen eine Collage erstellt, die nochmal zusätzlich den Teamspirit fördern soll. „Wir müssen derzeit viele kreative Wege finden, um den Kontakt zu halten. Wir glauben, dass dies der entscheidende Aspekt sein wird, um die Kinder auch nach dem Lockdown wieder für unseren Sport begeistern zu können“, erläutern Helpenstein und Reimann unisono von der gelungenen Aktion, die in naher Zukunft eine Fortsetzung erfahren könnte.

„Wir stehen gerade in Verhandlungen. Es könnte gut sein, dass wir in naher Zukunft unseren Kindern ein weiteres Trainingsgerät vorbeibringen können“, berichtet Sven Rossa, zuständig für die Akquise von Spendern in der Abteilung, von dem Vorhaben, weitere Förderer für das engagierte Abteilungsteam zu organisieren. -ekG.