1. Grevenbroich

GNTM: Von der Schloss-Stadt in die weite Welt der Mode

GNTM : Von der Schloss-Stadt in die weite Welt der Mode

Sayana Ranjan begeistert Heidi Klum und die Gast-Juroren wie die Top-Models Toni Garrn oder Gisele Bündchen von Woche zu Woche: Bei "Germany's Next Top-Model" (GNTM) kommt die hübsche Grevenbroicherin von Runde zu Runde mit Lob weiter.

Am Donnerstag Abend saß Sayana Ranjan gemeinsam mit ihrer Familie vor dem heimischen Fernseher und durfte verfolgen, wie sie sich beim Tier-Shooting schlug. Das Besondere: viel nackte Haut und edle Juwelen.
"Solche Shootings sind schon eine Herausforderung, aber wer GNTM kennt, weiß ja, worauf er sich einlässt. Ich habe im Vorfeld mit meinen Eltern und meinem Verlobten über alles gesprochen und deshalb war es für mich ok, dass ich natürlich auch diese Aufgaben professionell angehe", erzählt die Grevenbroicherin.
Ihr Verlobter Prash zeigte sich sogar stolz. Doch Sayana bekommt nicht nur Lob: "Ich weiß, dass es bei ,facebook' eine Tamilen-Gruppe gibt, in der mir vorgeworfen wird, dass ich meine Religion und Kultur nur für den Erfolg ausnutzen würde." Worte, die weh tun...

Foto: ProSieben/Martin Ehlben

Sayana ergattert beliebten "About-You"-Werbespot

Doch Sayana bleibt sich selbst treu und geht ihren Weg: "Ich möchte ein Vorbild sein und Mut machen, dass wir unsere Träume verfolgen können — und dennoch religiös sein können."
Genau diese Art macht Sayana Ranjan bei den Fans so beliebt: "Ich bekomme ganz viel Zuspruch, in dem es nicht nur um das Aussehen, sondern auch um meinen Charakter geht, der scheinbar gut ankommt. Das berührt mich wirklich sehr. Ich komme im Fernsehen so rüber, wie ich auch wirklich bin. Ich verstelle mich nicht. Ich bin einfach ich."

Nicht nur die Fans sehen das so, auch "Chefin" Heidi Klum und die Mitwirkenden der Erfolgsserie.
In der vergangenen Woche ergatterte Sayana Ranjan, die übrigens ihr Abitur an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule machte, den begehrten "About-You"- Werbespot-Job: "Die Persönlichkeit stand hier im Vordergrund und ich hatte die Möglichkeit, über meine Lebensgeschichte zu sprechen."
Wer GNTM verfolgt, stellt auch fest, dass sich die junge Grevenbroicherin fern von allen Zickereien hält: "Die machen ja auch keinen Sinn. Ich beruhige eher, als dass ich da mitmachen würde."

Sayana, die nach eigenen Angaben während der Arbeit mit Heidi Klum viel selbstbewusster geworden ist, muss sich jetzt langsam an den Bekanntheitsgrad gewöhnen: "Ich werde mittlerweile tatsächlich erkannt. Es standen sogar schon Fans bei uns vor der Haustür." Für Sayana geht es in der Show weiter im Kampf, denn "nur eine kann Germany´s Next Top-Model werden". Da ihre Eltern in der Schloss-Stadt wohnen, wird Grevenbroich immer ihre Basis bleiben: "Ansonsten bin ich eine Reiserin."