1. Grevenbroich

Wevelinghoven: Countdown für den MaiMarkt läuft​

Buntes Programm in der Gartenstadt : Countdown für den MaiMarkt läuft

Endlich ist es so weit: Mit dem 33. „MaiMarkt“ wird am 15. Mai das heißgeliebte Frühjahrs-Event nach zwei Jahren Corona-Zwangspause wieder stattfinden. Von 11 bis 18 Uhr lädt die „Werbe- und Interessengemeinschaft“ (WIG) Wevelinghoven zum Bummeln, Schlemmen und Verweilen in die Gartenstadt ein.

„Jeder freut sich, die Leute sind hungrig nach den ganzen Jahren“, bringt Anne Wansart-Engel, Vorsitzende der WIG, es auf den Punkt. Anfang März habe man sich mit den Vorständen vom Bürger-Schützen-Verein, dem BV Wevelinghoven, TV „Germania“ sowie der Feuerwehr zusammengesetzt und überlegt, wie es mit der Traditionsveranstaltung in diesem Jahr weitergehen soll. Mit sinkenden Inzidenzen und weiteren Lockerungen der Corona-Verordnung stand für alle schnell fest: Der 33. „MaiMarkt“ findet statt!

Die WIG-Wevelinghoven steckt mitten in den Planungen. Auch die meisten Händler und Aussteller scharren schon mit den Hufen. Zu lange lag ihr Geschäft brach und leider haben auch einige die vergangenen beiden Jahre finanziell nicht überstanden. „Umso mehr freut es uns jedoch, dass uns zum jetzigen Zeitpunkt bereits mehr als 100 Anmeldungen erreicht haben“, so der Verein, „jedoch planen wir in diesem Jahr, zum Schutze aller Beteiligten, unseren ,MaiMarkt‘ mehr coronakonform zu gestalten.“

Daher wird es auf Poststraße und Markplatz zum Beispiel weniger Stände – sonst waren es um die 140 – geben. Dazu gehört unter anderem aber auch ein größerer Abstand zwischen den einzelnen Ständen und ein Appell an die Besucher, auf entsprechende Mindestabstände zu achten und sich möglichst an ein „Rechtsgehgebot“ zu halten.

Nichtsdestotrotz können sich die Besucher aus Nah und Fern aber auf ein buntes Angebot freuen. „Wir haben durch die Bank weg alles dabei: Schmuck, Holzarbeiten, Gartenartikel, Lederwaren, Kleidung, Holzspielsachen…“, berichtet Oliver Benke, Vize-Vorsitzender der WIG. Und Wansart-Engel ergänzt: „Wir versuchen immer eine gute Mischung zu finden.“ Deshalb werden neben den bekannten marktüblichen Verkaufsständen mit einem bunten Mix aus Handel und Dienstleitungen auch verschiedene Organisationen vertreten sein.

 Auf dem Marktplatz kann auch in diesem Jahr wieder gemütlich beisammen gesessen werden.
Auf dem Marktplatz kann auch in diesem Jahr wieder gemütlich beisammen gesessen werden. Foto: Oliver Benke

Dabei freut sich der Verein besonders, eine Reihe neuer Aussteller im Boot zu haben. So zum Beispiel die aus den sozialen Medien bekannte Gruppe um Vanessa Döpp „Grevenbroicher Helfer mit Herz“, die auf dem „MaiMarkt“ unter anderem sehr viel für die jüngsten Besucher auf die Beine stellen wird, und auch die Varius-Werkstätten haben wieder ihre Teilnahme zugesagt.

Natürlich wird beim „MaiMarkt“ aber auch das leibliche Wohl nicht vergessen. So wird es nicht nur viele verschiedene „Buden“ mit allerlei Köstlichkeiten geben. Wie Benke strahlend erzählt, werden in diesem Jahr erstmalig alle Gastronomen aus dem Bereich der Maimarkt-Meile mitmachen und auch vor ihren Lokalen etwas anbieten. Außerdem wird es bei der Bühne am Marktplatz eine Art Biergarten geben, der zum Verweilen einlädt.

  • Das Martinsfeuer auf dem Marktplatz in
    St. Martin in der Gartenstadt : Schützen stiften Weckmänner
  • Hörten den Bürgern genau zu: Stadtbetriebe-Chefin
    Bürger-Versammlung Wevelinghoven: : „Deutlich mehr Verkehr, aber die Gartenstadt packt´s..!?“
  • Begegnung mit dem Sponsor: Donat Brandt
    Weitz und Brandt glauben an die C2! : Tolle Teams machen den BV Wevelinghoven

Apropos Bühne... auch das Programm kann sich sehen lassen. Neben tollen Showacts wie „Chapeau Bas“, einem Auftritt der KiTa „Wirbelwind“, Sportvorführungen unter anderem vom TV „Germania“ und einem bunten Musikprogramm eines DJs, wird am Nachmittag ein ganz besonder Stargast für Stimmung sorgen: Sven West, der „Local Hero“ aus Wevelinghoven, singt live auf der Showbühne! Vielen ist er als Solokünstler wie auch als Bandleader seiner Coverband „The Westbunch Live“ bekannt und seit einigen Jahren vor allem auch als Frontman der, weit über die Grenzen hinaus bekannten, kölschen Band „Räuber“. Er garantiert ein akustisches Feuerwerk, was sich die Besucher des „MaiMarktes“ nicht entgehen lassen sollten.

 Schön war es auf dem „MaiMarkt“ 2019. Und so schön soll es auch nach den zwei Jahren Corona-bedingter Pause werden. Die Planungen für den 15. Mai gehen nun in die heiße Phase.
Schön war es auf dem „MaiMarkt“ 2019. Und so schön soll es auch nach den zwei Jahren Corona-bedingter Pause werden. Die Planungen für den 15. Mai gehen nun in die heiße Phase. Foto: Oliver Benke

Das Bühnenprogramm startet um 11.15 Uhr mit der offiziellen Eröffnung, bei der auch Bürgermeister Klaus Krützen sowie Schützen-Präsident Marcus Odenthal und das amtierende Königspaar Stefan und Ursel Fücker dabei sein werden. Während die Erwachsenen das Geschehen auf der Bühne genießen oder es sich im Biergarten gemütlich machen, gibt es für die jüngsten Besucher viel Spannendes auf dem Marktplatz zu entdecken. Denn hier finden sie neben dem Kettenflieger und einem Kinderkarussell eine große Dampfeisenbahn. Dazu Sackhüpfen, Eierlaufen und Kinderschminken. Das neue WIG-Mitglied, das Fitnessstudio „Purzelbaum“ an der „Zuckerfabrik“, stellt darüber hinaus eine riesige 12x5 Meter große Hüpfburg auf.

Übrigens ist an diesem Tag in Wevelinghoven auch noch „verkaufsoffener Sonntag“, das heißt alle Geschäfte haben von 12 bis 17 Uhr geöffnet und bestimmt das ein oder andere besondere Schnäppchen auf Lager. Das Fazit der Werbe- und Interessengemeinschaft: „Es läuft und wir tun alles in ,unserer Macht‘ stehende, um Euch am 15. Mai wieder einen allen begeisternden ,MaiMarkt‘ zu präsentieren.“ Jetzt heißt es nur noch hoffen auf gutes Wetter. Aber da Petrus den Wevelinghovenern eigentlich immer hold war, sind alle hier guter Dinge. -dan